Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Boateng-Brüder gehen sich beim Familien-Duell aus dem Weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beim Familien-Duell  

Boateng-Brüder gehen sich aus dem Weg

22.06.2014, 08:29 Uhr | sid

Boateng-Brüder gehen sich beim Familien-Duell aus dem Weg. Kevin-Prince Boateng (vorne) umarmt vor Spielbeginn seinen Halbbruder Jerome Boateng. (Quelle: imago/Ulmerteamfoto)

Kevin-Prince Boateng (vorne) umarmt vor Spielbeginn seinen Halbbruder Jerome Boateng. (Quelle: Ulmerteamfoto/imago)

Nach dem reichlich unspektakulären und vorzeitig beendeten Familien-Duell war Kevin-Prince Boateng fast ein wenig neidisch auf die Oberschenkel-Verletzung seines Halbbruders Jerome. "Da hat er wenigstens eine Ausrede", sagte Ghanas Mittelfeldstar: "Ich habe keine." Dass sein Bruder sich verletzt hatte, erfuhr Kevin-Prince allerdings erst von den Journalisten. Miteinander geredet hatten beide vor, während und auch kurz nach dem turbulenten 2:2 (0:0)-Unentschieden im zweiten WM-Gruppenspiel in Fortaleza zwischen dem deutschen Team und Ghana nicht.

Das zweite Bruder-Duell der Boatengs in der WM-Geschichte lieferte auch deshalb kaum Emotionen. Beide Boatengs gingen sich regelrecht aus dem Weg. "Es war komisch", sagte Kevin-Prince: "Ich wurde ausgwechselt, er wurde ausgewechselt, auf dem Platz sind wir uns nur zweimal begegnet." Die beiden direkten Zweikämpfe in der 22. und 31. Minute gewann jeweils der deutsche Rechtsverteidiger.

Kevin-Prince, der vor dem Anpfiff einen "Kampf bis aufs Blut" angekündigt hatte, ganz "wie im alten Rom", blieb nicht nur dabei blass. Der 27-Jährige schien im Offensivspiel des viermaligen Afrika-Meisters sogar isoliert, ihm droht in Ghanas "Endspiel" am kommenden Donnerstag gegen Portugal wieder die Bank.

Hitzeschlacht in Fortaleza 
Ghanas Disziplin überrascht die DFB-Elf

Unser Redakteur Thomas Tamberg analysiert das zweite Gruppenspiel. Video

Keine Umarmung nach dem Abpfiff

Dort musste er nach seiner Auswechslung in der 53. Minute auch gegen sein Geburtsland Platz nehmen, zur Halbzeit war bereits für seinen angeschlagenen Brüder Jerome Schluss gewesen. Nach dem Abpfiff gab es keine Umarmung und kein Abklatschen zwischen den beiden, Kevin-Prince suchte stattdessen die Nähe seiner Schalker Vereinskollegen Julian Draxler und Benedikt Höwedes. Auch Bundestrainer Joachim Löw gab der gebürtige Berliner artig die Hand.

Beim Einmarsch ins Stadion hatten sich die charakterlich so unterschiedlichen Halbbrüder kaum angeschaut. Das Aufeinandertreffen war sichtlich eine Belastungsprobe für die Bruderliebe. "Jeder hat sich auf seine Aufgabe fokussiert", erklärte Jerome hinterher. So ähnlich war es auch bei der letzten WM gewesen. 2010 in Südafrika war es am letzten Gruppenspieltag zum ersten direkten Boateng-Duell gekommen. Damals gewann Deutschland 1:0, beide Teams kamen eine Runde weiter. Zudem standen sich beide Boatengs auch schon mit ihren Vereinen Bayern München und Schalke 04 gegenüber.

"Egal, was passiert, ich kann ja nur gewinnen"

Im Team der Ghanaer war der Bruder-Kampf zuletzt zunehmend ein Reizthema gewesen. "Das ist kein Duell der Boateng-Brüder, sondern ein Spiel Ghana gegen Deutschland", hatte Flügelspieler Andre Ayew sichtlich genervt gesagt. Vater Prince wird dagegen mächtig stolz das Spiel vor dem Fernseher verfolgt haben. "Für mich ist es das leichteste Spiel überhaupt", hatte er gesagt: "Egal, was passiert, ich kann ja nur gewinnen." Die Punkteteilung wird ihn daher sicher gefreut haben.

UMFRAGE
Wie schneidet die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien ab?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal