Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

USA gegen Deutschland: Bringt Joachim Löw vier Neue in Startelf?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächster Youngster auf dem Sprung  

Bringt Löw gleich vier Neue gegen die USA?

25.06.2014, 12:15 Uhr | , t-online.de

USA gegen Deutschland: Bringt Joachim Löw vier Neue in Startelf?. Viel Spaß im Training: Bastian Schweinsteiger (re.) spielt gegen die USA wohl von Beginn an, auch Lukas Podolski kann sich Hoffnungen machen. (Quelle: dpa)

Viel Spaß im Training: Bastian Schweinsteiger (re.) spielt gegen die USA wohl von Beginn an, auch Lukas Podolski kann sich Hoffnungen machen. (Quelle: dpa)

Aus Recife berichtet Thomas Tamberg

Als es in Deutschland tiefste Nacht war, verließ die Nationalmannschaft ihr Quartier Campo Bahia in Porto Seguro und machte sich auf den Weg nach Recife. Um 20.30 Uhr Ortszeit am Dienstagabend hob der Flieger in die wohl schönste der drei Städte ab, die das DFB-Team im Nordosten Brasiliens in der Gruppenphase zu Gesicht bekommt. Gut zwei Stunden später erreichten Philipp Lahm und Co. die rund 1,5 Millionen Einwohner große Metropole. In der Heimat war zu diesem Zeitpunkt der neue Tag bereits dreieinhalb Stunden alt.

Ob die Reise bei den Nationalspielern tatsächlich als ein schöner Ausflug in Erinnerung bleiben wird, dürfte ziemlich stark vom Ergebnis gegen die USA abhängen. Am Donnerstag (ab 17.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) geht es gegen das Team von Jürgen Klinsmann um den Einzug ins Achtelfinale. Man darf gespannt sein, welche personellen Schlüsse Joachim Löw aus dem offenen Fight von Fortaleza gegen Ghana ziehen wird. Dass der Bundestrainer etwas ändern wird, gilt als ausgemachte Sache.

Alle Spieler einsatzbereit

Jedenfalls kann der 54-Jährige aus dem Vollen schöpfen. Teammanager Oliver Bierhoff bestätigte auf der Pressekonferenz vor der Abreise nach Recife, dass beim geheimen Abschlusstraining alle Mann an Bord waren. Also auch die angeschlagenen Sami Khedira und Jerome Boateng.

Damit steht fest, dass die Abwehr vor Torhüter Manuel Neuer erneut aus seinen vier Innenverteidigern bestehen wird. Hier hat sich Löw längst festgelegt und nimmt Änderungen nur im Notfall vor. Boateng, Per Mertesacker, Mats Hummels und Benedikt Höwedes betonen immer wieder, dass jede gemeinsame Minute Gold wert ist, um die Automatismen weiter zu verfeinern. Schließlich hat sich diese Formation erst unmittelbar vor WM-Start als solche herauskristallisiert.

Unser Mann vor Ort 
Löw wird die Aufstellung in der Offensive ändern

Unser Redakteur Thomas Tamberg gibt seine Einschätzung zum anstehenden USA-Spiel ab. Video

Bekommen Schürrle und Podolski ihre Chance?

Änderungen dürfte es allerdings im Offensivbereich geben. Hier stellt sich die Frage, wie mutig ist Löw? Einerseits gilt er als Zauderer, andererseits ist er immer für Überraschungen gut. Das Spiel gegen die USA ist prädestiniert dafür, die wahre WM-Elf zu finden. Mit Bastian Schweinsteiger, Lukas Podolski und André Schürrle saßen in den ersten beiden Spielen drei Kräfte fast nur auf der Bank, die zuvor durchaus in der Startelf vermutet worden sind.

Als ziemlich sicher gilt der Einsatz von Schweinsteiger für Khedira. Der Bayern-Star zeigte bei seinem Kurzeinsatz gegen Ghana geballte Entschlossenheit und Spielfreude. Khedira dagegen würde eine Pause guttun. Zuletzt fürchtete Co-Trainer Hansi Flick, dass dem DFB-Team angesichts der Intensität der Spiele und der klimatischen Bedingungen die Kraft ausgehen könnte. Folgt man dieser Aussage, wäre es nur logisch, wenn die sportliche Leitung einige Wechselvornehmen würde.

Zaubert Löw den nächsten Youngster aus dem Hut?

Zumal mit Podolski und Schürrle zwei Alternativen bereitstehen, die wahrlich keine Verschlechterung darstellen. Ebenso wie Schweinsteiger brennt das Duo auf einen Einsatz. Wohingegen Götze und Özil bereits zwei Spiele in den Beinen haben. Da Letztere zwar nicht enttäuschten, aber auch nicht alles in Grund und Boden spielten, wäre das USA-Spiel die perfekte Gelegenheit den beiden England-Legionären eine Bewährungschance zu geben. Arsenal-Star Podolski könnte links für Götze ran, Schürrle rechts für Özil.

Löw könnte sogar noch einen Schritt weitergehen und sogar Toni Kroos eine Pause gönnen. Für ihn stünde Christoph Kramer bereit. "Ich bin immer in Alarmbereitschaft", sagte der 23-Jährige im Interview mit t-online.de. Gerade gegen die superfitten US-Boys wäre der größte Kilometerfresser der Bundesliga keine schlechte Alternative.

Hohn und Spott 
Die kreativsten Reaktionen auf Suarez' Beißattacke

Nach seinem Biss wird der Stürmer aus Uruguay schnell zur Zielscheibe im Netz. Video

Lahm als Sechser gesetzt

Da Kapitän Philipp Lahm im 4-3-3-System als einziger Sechser gesetzt ist, wäre das Risiko einen Youngster ins kalte Wasser zu schmeißen kalkulierbar. Mit Lahm und Schweinsteiger hat er zwei absolute Routiniers an seiner Seite. Wahrscheinlich ist aber eher ein reines Bayern-Mittelfeld mit Kroos.

In vorderster Front dürfte allerdings alles beim Alten bleiben. Dauerläufer Thomas Müller ist gesetzt. Miroslav Klose bleibt die Jokerrolle. Müller betonte zwar, dass man bei der WM auf der Hut sein müsse, weil man ganz schnell weg vom Fenster sein könne. Aber das Risiko wäre fast größer, gegen die USA erneut auf die gleiche Elf zu setzen wie in den Spielen zuvor gegen Portugal und Ghana. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal