Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM-Achtelfinale 2014: Griechenland droht Ausfall von Panagiotis Kone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Grieche Kone droht im Achtelfinale auszufallen

25.06.2014, 10:10 Uhr | dpa

WM-Achtelfinale 2014: Griechenland droht Ausfall von Panagiotis Kone. Panagiotis Kone (r) musste sich wegen einer Muskelverletzung auswechseln lassen.

Panagiotis Kone (r) musste sich wegen einer Muskelverletzung auswechseln lassen. Foto: Georgi Licovski. (Quelle: dpa)

Fortaleza (dpa) - Griechenland muss im Achtelfinale gegen Costa Rica wohl auf Mittelfeldspieler Panagiotis Kone verzichten. Der Profi vom FC Bologna war gegen die Elfenbeinküste schon nach zwölf Minuten mit einer Muskelverletzung ausgewechselt worden.

Große Hoffnung auf ein Comeback in der K.o.-Runde hatte Trainer Fernando Santos nach dem 2:1 am Dienstagabend nicht. "Kone wird nicht spielen können", sagte Santos. Zuversichtlicher war er bei Torwart Orestis Karnezis, der nach 24 Minuten vom Platz musste. "Da sieht es besser aus." Der Keeper selbst war ebenfalls optimistisch, dass er den Schmerz im Rücken bald wieder los ist. "Das wird klappen", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal