Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Nigeria und Argentinien im Achtelfinale bei der WM 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Nigeria und Argentinien in K.o.-Runde - Iran raus

26.06.2014, 09:53 Uhr | dpa

Nigeria und Argentinien im Achtelfinale bei der WM 2014. Ruhender Ball: Den zweiten Treffer erzielte Messi kurz vor der Pause.

Ruhender Ball: Den zweiten Treffer erzielte Messi kurz vor der Pause. Foto: Mohamed Messara. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Trotz des 2:3 (1:1) gegen Argentinien zum Abschluss der Gruppe F hat Nigeria als Gruppenzweiter das Achtelfinale der Fußball-WM erreicht. Dritter wurde WM-Neuling Bosnien-Herzegowina (3), der zum Abschluss gegen den Iran (1) 3:1 (1:0) gewann.

Superstar Lionel Messi war in Porto Alegre mit seinen WM-Toren Nummer drei und vier (3./45.) der Matchwinner der Argentinier, außerdem traf Marcos Rojo (50.). Ahmed Musa hatte mit einem Doppelpack (4./47.) zweimal für Nigeria ausgeglichen.

Bosnien kam in Salvador durch Tore des Ex-Wolfsburgers Edin Dzeko (23.), Miralem Pjanic (59.) und Avdija Vrsajevic (83.) zum Sieg. Für Iran traf Reza Ghoochannejhad (82.).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal