Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Gute Nachricht für Löw: Keine größeren Blessuren im Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Gute Nachricht für Löw: Keine größeren Blessuren im Team

27.06.2014, 16:49 Uhr | dpa

Gute Nachricht für Löw: Keine größeren Blessuren im Team. Bundestrainer Joachim Löw hat keine Personalsorgen.

Bundestrainer Joachim Löw hat keine Personalsorgen. Im Hintergrund regenerieren die Stammspieler auf Fitnessgeräten. Foto: Thomas Eisenhuth. (Quelle: dpa)

Santo André (dpa) - Am Tag nach dem Achtelfinaleinzug bei der Fußball-Weltmeisterschaft hat Bundestrainer Joachim Löw nur die Reservisten und Teilzeitkräfte des 1:0-Sieges gegen die USA auf dem Trainingsplatz stärker belastet.

Die Stammkräfte um Torschütze Thomas Müller regenerierten auf Ausdauergeräten im offenen Fitnessbereich neben dem Fußballplatz in Santo André. Von der medizinischen Abteilung übermittelte der DFB erfreuliche Nachrichten: Größere Blessuren habe es im letzten Gruppenspiel in Recife nicht gegeben. Löw könne ohne angeschlagene Akteure für das Achtelfinale am Montag (22.00 Uhr) in Porto Alegre gegen Außenseiter Algerien planen.

Das DFB-Team um Kapitän Philipp Lahm wird schon an diesem Samstag wieder auf Reisen gehen und am Abend (Ortszeit) mit einer Chartermaschine die fast 2000 Kilometer in den kühleren Süden von Brasilien fliegen. Die Fahrzeit mit dem Auto von Porto Seguro nach Porto Alegre würde übrigens rund 35 Stunden betragen.

Nach den drei Gruppenspielen im heißen und feuchten Nordosten des WM-Landes können sich die deutschen Akteure an ihrem vierten Spielort auf deutlich angenehmere Spielbedingungen einstellen. Für Montag sind in Porto Alegre maximal 16 Grad und Wolken vorhergesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal