Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Argentiniens Lösung für Agüero-Ausfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Argentiniens Lösung für Agüero-Ausfall

28.06.2014, 17:48 Uhr | dpa

Argentiniens Lösung für Agüero-Ausfall. Argentiniens Sergio Agüero musste in der Partie gegen Nigeria ausgewechselt werden.

Argentiniens Sergio Agüero musste in der Partie gegen Nigeria ausgewechselt werden. Foto: Armando Babani. (Quelle: dpa)

Belo Horizonte (dpa) - "Los 4 fantásticos" sind nur noch zu dritt, im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz könnte der Ausfall von Sergio Agüero aber sogar von Nutzen sein. Zumindest glaubt das die argentinische Trainer-Legende César Luis Menotti.

"Ich glaube, dass die Verletzung von Agüero Argentinien auch begünstigen kann", sagte er in einer Videokolumne der Nachrichtenagentur dpa. Es gebe der Mannschaft die Möglichkeit, breiter zu spielen.

"Um mehr Gleichgewicht zu erreichen, würde es uns nützen, wenn wir einen Spieler mehr im Mittelfeld hätten", meinte auch Verteidiger Pablo Zabaleta vor dem Spiel am Dienstag. Als eine Möglichkeit, die Mannschaft weniger "anarchisch und mehr funktional" zu ordnen, bezeichnete es die Sportzeitung "Olé" am Samstag.

Die hochgelobten "Vier Fantastischen", wie Lionel Messi, Ángel di María, Gonzalo Higuaín und eben der am linken Oberschenkelmuskel verletzte Agüero genannt werden, sind bei dieser WM zunächst Vergangenheit. Ob Agüero bei einem Weiterkommen noch einmal zum Einsatz kommen könnte, ist sehr fraglich.

Trainer Alejandro Sabella könnte es in São Paulo gegen die Schweizer beim 4-3-3-System belassen und Ezequiel Lavezzi bringen, wie schon bei der Auswechslung Agüeros gegen Nigeria. Am Samstag ließ er die vermutliche Startelf auch in dieser Offensivformation trainieren. Die denkbare andere Alternative wäre Rodrigo Palacio. Der trainierte allerdings zu Beginn des WM-Camps meist nicht mit der Mannschaft, nachdem er sich im vorletzten Testspiel verletzt hatte.

Sabella könnte aber auch das System ändern. So wie zum Beispiel in der Pause beim Auftaktsieg gegen Bosnien-Herzegowina, als er von 5-3-2 auf Messis Lieblingsvariante mit drei Stürmern umstellte. Denkbar nun, dass aus dem Angriffstrio wieder ein Duo wird und stattdessen ein weiterer Mittelfeldakteur das manchmal klaffende Loch mithelfen soll zu schließen. Derartige taktische Umstellungen fordern aber auch die Spieler. Es braucht eine eingespielte Mannschaft.

Die Argentinier trafen sich zur Vorbereitung auf die WM am 26. Mai in der Sportschule des Verbandes in Ezeiza bei Buenos Aires. 20 Tage vor ihrem ersten WM-Spiel in Brasilien. Higuaín war angeschlagen und wirkt dieser Tage schwerfällig und außer Form. Di María bekam nach dem Gewinn der Champions League mit Real Madrid noch ein paar Tage frei. Zwei eminent wichtige Spieler - in welchem System die Argentinier auch immer spielen. Wirklich optimal erscheint das nicht, wenn man den Titel gewinnen will. Die deutsche Mannschaft traf sich zu ihrer intensiven Vorbereitung bereits am 21. Mai.

Gegen die Schweiz und deren Trainer Ottmar Hitzfeld muss bei den Argentiniern alles stimmen. "Von jetzt an sind es Spiele auf Leben und Tod", formulierte es Zabaleta. Ob drei Stürmer oder zwei, vier im Mittelfeld oder drei, fünf in der Abwehr oder vier - am Ende hängt wohl eh wieder alles von (Lebensretter) Messi ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal