Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Magath und Rangnick uneinig über Löws Strategie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Magath und Rangnick uneinig über Löws Strategie

28.06.2014, 14:37 Uhr | dpa

WM 2014: Magath und Rangnick uneinig über Löws Strategie. Felix Magath ist von Benedikt Höwedes nicht überzeugt.

Felix Magath ist von Benedikt Höwedes nicht überzeugt. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Felix Magath sieht in der Aufstellung von Benedikt Höwedes auf der linken Abwehrseite einen "Schwachpunkt" im Spiel der deutschen Fußball-Nationalelf.

"Von ihm, der als Fußballer keinen linken Fuß hat, werden in der Offensive keine Impulse kommen", schrieb der Meistertrainer des FC Bayern München und VfL Wolfsburg in seiner Kolumne für das "Hamburger Abendblatt". Das sei noch kein Problem im WM-Achtelfinale am Montag gegen Algerien, "aber in den anstehenden K.o.-Spielen gegen weit stärkere Gegner werden wir dadurch ausrechenbar, weil uns in der Offensive eine zusätzliche Option fehlt", monierte der Ex-Nationalspieler.

Dagegen hält Ralf Rangnick Joachim Löws WM-Strategie, in der deutschen Viererabwehrkette nur auf Innenverteidiger zu setzen, für richtig. Wegen der klimatischen Bedingungen in Brasilien seien gerade die Trainer der europäischen Teams zu dem Ergebnis gekommen, dass man in den WM-Spielen Kräfte sparen müsse, begründete der Sportdirektor von Red Bull Salzburg und RB Leipzig.

"Jogi Löw und sein Team haben schon vor der WM analysiert, dass die extrem langen Wege von offensiven Außenverteidigern in Brasilien nicht konsequent umsetzbar sind", sagte Rangnick der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in einem Interview. "So entstand sicherlich die Idee, Philipp Lahm als zusätzliche Absicherung ins zentrale Mittelfeld zu stellen. So sind wir immer mit mindestens fünf Spielern in der Defensive präsent", betonte Rangnick.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal