Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Jürgen Klinsmann lobt Mittel- und Nordamerikaner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Klinsmann lobt Mittel- und Nordamerikaner

28.06.2014, 14:40 Uhr | dpa

WM 2014: Jürgen Klinsmann lobt Mittel- und Nordamerikaner. Jürgen Klinsmann freut sich über die starke Leistung der CONCACAF-Teams.

Jürgen Klinsmann freut sich über die starke Leistung der CONCACAF-Teams. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

São Paulo (dpa) - US-Trainer Jürgen Klinsmann freut sich über den großen Erfolg nord- und mittelamerikanischer Mannschaften bei der Fußball-WM.

"Das macht uns alle stolz. Je besser wir spielen, desto größer wird der weltweite Respekt vor den Teams aus unserer Region", sagte der frühere Bundestrainer im WM-Quartier in São Paulo. Mexiko und Costa Rica spielen Sonntag im Achtelfinale gegen die Niederlande bzw. Griechenland. Die US-Amerikaner treffen am Dienstag auf Belgien.

"Jeder sieht jetzt, dass unser CONCACAF-Verband nicht nur aus den USA und Mexiko besteht", meinte Klinsmann. "Costa Rica ist vor Italien und England Gruppensieger geworden. Auch Mexiko hat fantastisch gespielt. Man merkt, dass viele Teams in Europa einen anderen Blick auf uns bekommen. Ich hoffe, das hält so an."

Der von Klinsmann beschriebene Respekt äußert sich auch in einigen europäischen Medien. Italiens größte Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" hob dieses Thema am Samstag sogar auf ihre Titelseite. "Die Wiederentdeckung Amerikas: Diese USA sind top, die Europäer in der Krise. Die Geographie des Fußballs hat sich verändert."

In der belgischen Zeitung "Le Soir" wird vor den "Yankees" gewarnt: Klinsmanns moderne Trainingsmethoden und sein offensiver Fußball wären "eine perfekte Symbiose mit der amerikanischen Mentalität eingegangen", heißt es dort. US-Verbandspräsident Sunil Gulati hofft deshalb auch, diesen "Ritt durch das Turnier" eine weitere Woche "und hoffentlich noch länger" fortsetzen zu können. "Das wäre gigantisch für unseren Sport", sagte er der "New York Times".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal