Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Deutschland gegen Algerien: Lukas Podolski fällt im Achtelfinale aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu großes Risiko  

Lukas Podolski fällt für das Achtelfinale aus

28.06.2014, 18:03 Uhr | t-online.de

Deutschland gegen Algerien: Lukas Podolski fällt im Achtelfinale aus. Lukas Podolski  (Quelle: dpa)

Lukas Podolski steht frühestens im Viertelfinale wieder zur Verfügung. (Quelle: dpa)

Die deutsche Nationalmannschaft muss im WM-Achtelfinale gegen Algerien auf Lukas Podolski verzichten. Der Angreifer muss laut Bundestrainer Joachim Löw wegen einer Zerrung zwei oder drei Tage pausieren. Wegen Kniebeschwerden konnte Jerome Boateng nur individuell trainieren.

Der Verteidiger soll aber am Montag (ab 21.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) gegen die Afrikaner auflaufen können. "Das ist klar zu beheben, er wird Sonntag mit der Mannschaft trainieren", versicherte der Bundestrainer.

Löw warnte kurz vor der Abreise nach Porto Alegre vor den Nordafrikanern. "Wenn jemand denkt, dass man es jetzt im Achtelfinale mit einem vermeintlich leichten Gegner zu tun hat, macht man einen riesengroßen Fehler", betonte der Bundestrainer.

Unser Mann vor Ort 
Spielt Schweinsteiger oder Khedira neben Lahm?

Unser Redakteur gibt seine Einschätzung zum anstehenden Spiel gegen Algerien ab. Video

Skandal von 1982 ist vergessen

Vom Gerede über eine "Rache für die Schande von Gijon 1982", als Deutschland und Österreich in einem Nichtangriffspakt weiterkamen, zeigte sich Löw ein "bisschen irritiert". Die Spieler von heute seien damals fast alle noch nicht einmal geboren gewesen, sagte Löw.

Für die K.o.-Runde sieht der Bundestrainer noch Steigerungspotenzial der DFB-Auswahl. "Bei uns herrscht so eine gewisse Grundzufriedenheit, aber wir gehen kritisch mit uns ins Gericht. Wir wissen, wir können besser spielen, wir sind noch nicht am Limit. Jetzt mit der K.o.-Phase beginnen die Tage und Spiele der Entscheidung." Für einen weiteren Turnier-Erfolg brauche man keine "grundsätzlichen Veränderungen unseres Systems, unserer Spielidee".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal