Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Maradona: Pelé und Beckenbauer "sind zwei Idioten"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Maradona: Pelé und Beckenbauer "sind zwei Idioten"

29.06.2014, 16:13 Uhr | dpa

Maradona: Pelé und Beckenbauer "sind zwei Idioten". Diego Armando Maradona (M.

Diego Armando Maradona (M.) teilte verbal kräftig aus. Foto: Ballesteros. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - In einer wüsten Tirade hat Diego Armando Maradona die beiden Fußball-Ikonen Pelé und Franz Beckenbauer für ihre Verteidigung der Bestrafung von Luis Suárez beschimpft.

"Diese beiden kommen aus dem Museum, um zu sprechen, und sagen dumme Dinge, weil sie zwei Idioten sind", sagte der frühere argentinische Weltstar in seiner Sendung "De Zurda" im venezolanischen TV-Sender Telesur.

Er habe "einige Dummheiten" von Pelé und Beckenbauer gelesen, berichtete Maradona. "Dass sie mit der FIFA übereinstimmen, natürlich. Wie sollten sie auch nicht mit der FIFA übereinstimmen, wenn sie von ihr bezahlt werden? Wie sollten sie nicht übereinstimmen? Es ist eine Schande."

Pelé hatte die Sperre für Suárez von neun Pflicht-Länderspielen und die viermonatige Verbannung aus dem Fußball nach dessen Beißattacke bei der WM als "gut" und "richtig" bezeichnet. Beckenbauer erklärte in einer Kolumne der dpa-Auslandsdienste, die Strafe sei "mehr als gerecht". Es sei "geradezu unglaublich, und ich musste die Wiederholung dreimal anschauen, um es zu glauben", schrieb Beckenbauer.

Maradona hatte hingegen Partei für Suárez ergriffen und gesagt, die Strafe sei "eine unfaire Strafe, ein unglaubliches Mafia-Ding". Für seinen Erzrivalen Pelé und Beckenbauer hatte der 53-Jährige noch einen Ratschlag parat, den er selbst nur ungern befolgt: "Wenn Du Fußballer gewesen bist, halte den Mund, mein Bruder. Bezahlt wirst Du am Monatsende auch so."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal