Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Moreno erleidet bei Achtelfinal-Aus Schienbeinbruch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Moreno erleidet bei Achtelfinal-Aus Schienbeinbruch

29.06.2014, 22:44 Uhr | dpa

Moreno erleidet bei Achtelfinal-Aus Schienbeinbruch. Hector Moreno verletzte sich gegen die Niederlande schwer.

Hector Moreno verletzte sich gegen die Niederlande schwer. Foto: Sergey Dolzhenko. (Quelle: dpa)

Fortaleza (dpa) - Der mexikanische Fußball-Nationalspieler Hector Moreno hat bei der 1:2 (0:0)-Niederlage im WM-Achtelfinale gegen die Niederlande einen Schienbeinbruch erlitten.

Der 25 Jahre alte Innenverteidiger von Espanyol Barcelona war in Fortaleza nach einem Zweikampf mit Arjen Robben kurz vor der Halbzeitpause liegengeblieben. Mexikos Trainer Miguel Herrera gab die Verletzung nach der Partie bekannt. Moreno wurde nach der Pause durch Diego Reyes ersetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017