Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Griechischer Kapitän Giorgos Karagounis hört auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Griechischer Kapitän Karagounis hört auf

30.06.2014, 10:34 Uhr | dpa

WM 2014: Griechischer Kapitän Giorgos Karagounis hört auf. Giorgos Karagounis verabschiedet sich von den griechischen Fans.

Giorgos Karagounis verabschiedet sich von den griechischen Fans. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Recife (dpa) - Kapitän Giorgos Karagounis hat nach dem Aus im WM-Achtelfinale seinen Abschied aus der griechischen Fußball-Nationalmannschaft angekündigt.

"Schade, dass heute die Griechen nicht feiern konnten. Für mich war es das letzte Spiel", sagte der 37-Jährige vom FC Fulham in Recife nach der 3:5-Niederlage im Elfmeterschießen gegen Costa Rica.

Die Trennung von Trainer Fernando Santos stand schon seit Wochen fest. Der Vertrag des Portugiesen endet am Montag. "Mein Flug ist für 23.30 Uhr gebucht", sagte der 59-Jährige. Santos hatte 2010 die Nachfolge von Otto Rehhagel angetreten, mit dem die Griechen 2004 Europameister wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017