Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM 2014: Schon jetzt so viele Tore wie 2010 in Südafrika

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Ballern geht weiter  

Schon jetzt so viele Tore wie 2010 in Südafrika

30.06.2014, 08:07 Uhr | dpa, t-online.de

WM 2014: Schon jetzt so viele Tore wie 2010 in Südafrika. James Rodriguez (li.) und seine Kollegen trafen schon elf Mal bei dieser WM. (Quelle: imago/BPI)

James Rodriguez (li.) und seine Kollegen trafen schon elf Mal bei dieser WM. (Quelle: BPI/imago)

Die Torflut bei der WM in Brasilien hält weiter an. In den 52 von insgesamt 64 Partien bisher fielen 145 Treffer - und damit schon genau so viele wie während des ganzen Turniers vor vier Jahren in Südafrika. Während des Sommermärchens in Deutschland fielen 147 Tore, diese Marke sollte schnell geknackt werden. Im Schnitt wurden in Brasilien bislang 2,8 Tore pro Partie erzielt.

Der Torrekord bei Weltmeisterschaften, die mit 32 Teams ausgetragen wurden, datiert von der Premiere 1998 in Frankreich. Damals wurden insgesamt 171 Tore erzielt. Im Schnitt fielen die meisten Treffer 1954 in der Schweiz - 5,38 pro Partie. Wird der Wert von 2,8 in Brasilien gehalten, wäre es die beste Quote seit der WM 1970 in Mexiko (2,97).

25 Tore gingen bisher auf das Konto von Einwechselspielern. Damit präsentieren sich die Joker so treffsicher wie noch nie. Der bisherige Rekord lag bei 23 Toren, aufgestellt bei der WM in Deutschland.

Ballermänner aus Niederlande und Kolumbien

Besonders treffsicher präsentierten sich bislang die Teams aus den Niederlanden und Kolumbien mit zwölf beziehungsweise elf Toren.

Die Torjägerliste führt der Kolumbianer James Rodriguez mit fünf Treffern an vor Thomas Müller (Deutschland), Lionel Messi (Argentinien) und Neymar (Brasilien), die jeweils vier Tore erzielt haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal