Sie sind hier: WM-Services 

Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung: WM-Party mit Schröder und Wulff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung  

WM-Party mit Schröder und Wulff

01.07.2014, 14:38 Uhr | t-online.de, dpa

Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung: WM-Party mit Schröder und Wulff. Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin (Quelle: dpa)

Ein bisschen Copacabana in Berlin: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (M) feierte gemeinsam mit Altkanzler Gerhard Schröder (l) und Ex-Bundespräsident Christian Wulff (Quelle: dpa)

Es war eine Begegnung der besonderen Art: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat beim Sommerfest seiner Landesvertretung in Berlin gleich zwei seiner Amtsvorgänger begrüßt. Neben Altkanzler Gerhard Schröder war am Montagabend auch der frühere Bundespräsident Christian Wulff gekommen.

"Die Mitglieder der niedersächsischen Nationalmannschaft", zitiert die "Bild-Zeitung Ministerpräsident Weil.

Salatköpfe im Fußball-Design

Das Fest stand im Zeichen des WM-Achtelfinales Deutschland gegen Algerien in Brasilien. Zum Auftakt gab es eine Capoeira-Tanzeinlage, das Buffett schmückten Salatköpfe im Fußball-Design.

"Kulinarisch ist das hier das beste, was Deutschland zu bieten hat", sagte Wulff. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte der frühere Bundespräsident: "Ich freue mich, mit Leuten zu plaudern, die ich hier jahrelang als Gastgeber begrüßt habe.“ Der Zeitung zufolge wurden unter anderem Spanferkel, Schinkenbrot, Krabbenbrötchen und Erdbeeren gereicht.

Rund 2500 Gäste

Anschließend wurde das Fußballspiel auf zwei Großleinwänden übertragen. "Das Spiel war über weite Strecken quälend", resümierte Weil. Letztlich zähle aber nur das Ergebnis.

Auf der Gästeliste standen auch die Ministerinnen Johanna Wanka (CDU/Bildung) und Barbara Hendricks (Umwelt/SPD) sowie Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) - laut "Bild" waren insgesamt rund 2500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung dabei.

Die 160.000 Euro teure Party wurde - bis auf rund 30.000 Euro - von Sponsoren finanziert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017