Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Kolumbiens Valdés: Nicht nur an Neymar denken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Kolumbiens Valdés: Nicht nur an Neymar denken

01.07.2014, 16:37 Uhr | dpa

Kolumbiens Valdés: Nicht nur an Neymar denken. Kolumbiens Carlos Valdes (l) glaubt an die große Chance auf das Halbfinale.

Kolumbiens Carlos Valdes (l) glaubt an die große Chance auf das Halbfinale. Foto: Shawn Thew. (Quelle: dpa)

São Paulo (dpa) - Kolumbiens Fußball-Nationalspieler Carlos Valdés hat sein Team vor dem Viertelfinale gegen Brasilien am Freitag vor einer Fokussierung auf den Superstar des WM-Gastgebers gewarnt.

"Neymar ist ein großartiger Spieler, aber wir denken immer an die ganze Mannschaft", sagte der Verteidiger bei einer Pressekonferenz. Valdés betonte zudem, dass man selbst einen erstklassigen Anführer habe: "Neymar ist wichtig für sie, aber James Rodríguez ist es auch für uns." Rodríguez hat für die Südamerikaner bislang bereits fünf Tore erzielt.

Der 29-Jährige Valdés hob in der Hoffnung auf einen weiteren Coup beim Weltturnier die Bedeutung von Trainer José Pékerman hervor. "Die Arbeit von ihm ist fundamental. Seine Erfahrung hilft uns sehr." Kolumbien hat mit dem Einzug in die Runde der besten acht Teams bereits den größten Erfolg seiner Geschichte erreicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal