Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Deutschland - Frankreich: "Alle Mann sind an die Grenze gegangen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reaktionen zum Sieg gegen Frankreich  

"Alle Mann sind an die Grenze gegangen"

05.07.2014, 07:57 Uhr | t-online.de

Deutschland steht in Halbfinale der Weltmeisterschaft. Es war ein zäher Kampf, aber am Ende gewann das DFB-Team gegen Frankreich mit 1:0 (1:0). Hier die Reaktionen zum Spiel:

Bundestrainer Joachim Löw: "Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe, es war extrem spannend. Man kann eine solche Mannschaft nicht immer beherrschen, das kann man nicht erwarten. Frankreich ist dafür einfach zu gut. Alle Mann sind heute bis an die Grenze gegangen, ohne Ausnahme."

Manuel Neuer: "Wir haben heute, im Gegensatz zum Algerien-Spiel, guten Fußball gezeigt und standen aber auch in der Defensive sehr gut. Den letzten Ball muss ich halten, das wäre sonst ein klarer Torwartfehler gewesen."

Mats Hummels: "Ich war sehr früh platt heute, musste ganz viel trinken. Das ist der nächste Traum, der für mich in Erfüllung gegangen ist."

Philipp Lahm: "Es war brutal warm heute, vor allem in der Sonne. Wir machen durch die Standardsituation früh das Tor, aber es war dennoch extrem spannend bis zum Schluss. Wir wollten heute mit mir und Thomas Müller über die rechte Seite Dampf machen, das ist uns immerhin phasenweise gelungen.

Jerome Boateng: "Frankreich war ein sehr starker Gegner, aber wir haben immer dagegen gehalten. Sie hatten zwar ein paar Chancen, aber im Gegensatz zu den anderen Mannschaften haben wir sehr wenig zugelassen."

Per Mertesacker: "Ich war schon überrascht, dass ich heute nicht in Startelf war. Was ich aber auf der Bank erlebt habe, war auch sensationell. Der Teamgeist auf der Bank war sensationell - die Erfahrung möchte ich nicht missen."

Frankreichs Trainer Didier Deschamps: "Deutschland hat, begünstigt durch den frühen Führungstreffer, das Spiel lange Zeit kontrolliert. Wir haben einige Gelegenheiten liegen lassen, aber Deutschland hat auch auf allerhöchstem Niveau gespielt. Kompliment!"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal