Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Verlass auf "4 fantásticos" - Aber Bangen um di María

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Verlass auf "4 fantásticos" - Aber Bangen um di María

05.07.2014, 20:11 Uhr | dpa

Verlass auf "4 fantásticos" - Aber Bangen um di María. Ángel di María verletzte sich im WM-Viertelfinale gegen Belgien.

Ángel di María verletzte sich im WM-Viertelfinale gegen Belgien. Foto: Dennis Sabangan. (Quelle: dpa)

Brasília (dpa) - Auf Argentiniens "Vier Fantastische" ist Verlass. Im Kampf um das erste WM-Finale seit 24 Jahren droht vom Offensiv-Quartett um Lionel Messi aber nur noch ein Duo übrigzubleiben.

Nach dem Ausfall von Sergio Agüero verletzte sich auch Ángel di María vier Tage nach seinem vielumjubelten Tor zum 1:0-Sieg gegen die Schweiz. In der 28. Minute der Viertelfinal-Partie gegen Belgien in Brasília ließ er sich auf den Rasen fallen, schlug die Hände vors Gesicht und humpelte danach mühsam vom Platz.

Zum Glück hatte Gonzalo Higuaín schon in der achten Minute das Tor zum 1:0-Sieg erzielt und damit das erste Halbfinale der "Albiceleste" seit 1990 perfekt gemacht. Es war sechste Tor aus den Reihen der "4 fantásticos" von insgesamt acht Treffern, die Argentinien bei der WM in Brasilien bisher gelangen - viermal Messi, einmal di María, einmal Higuaín.

Einzig Agüero ging noch leer aus. Wie nun möglicherweise auch di María kämpft der am Oberschenkel verletzte Messi-Kumpel um die rechtzeitige Genesung bis zum Halbfinale an diesem Mittwoch. Umso wichtiger war, dass auch Higuaín traf. Auch wenn er beteuert hatte, dass es ihm nichts ausmache, solange das Team gewinnt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal