Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Brasilien gegen Deutschland: DFB-Elf gewinnt den Teamvergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB siegt im Teamvergleich  

Elf Zauberer vom Zuckerhut? Von wegen!

07.07.2014, 07:06 Uhr | dpa

Brasilien gegen Deutschland: DFB-Elf gewinnt den Teamvergleich. Im Halbfinale im Blickpunkt: Deutschlands Torwart Manuel Neuer (li.) und Brasiliens Schlussmann Julio Cesar. (Quelle: dpa)

Im Halbfinale im Blickpunkt: Deutschlands Torwart Manuel Neuer (li.) und Brasiliens Schlussmann Julio Cesar. (Quelle: dpa)

Was zwei Ausfälle anrichten können: Nach der Sperre gegen Brasiliens Kapitän Thiago Silva und der Verletzung von Superstar Neymar hat sich die gesamte Statik verschoben im Vergleich zwischen Rekordweltmeister Brasilien und dem dreimaligen Titelträger Deutschland.

Was eigentlich ein superenger Showdown im Halbfinale von Belo Horizonte hätte werden sollen, ist nun eine überraschend klare Sache. Jedenfalls wenn man allein die Einzelspieler auf ihren Positionen gegenüberstellt. Zum Teamvergleich Überraschend klare Sache für Deutschland

Nur auf drei Positionen deutlich vorn

"Zauberer vom Zuckerhut" war lange Zeit ein gängiges Synonym für die Spieler der Selecao, aber das passte auch schon vor dem Ausfall der beiden Stützen nicht so recht auf die Elf von Luiz Felipe Scolari. Der Trainer-Routinier hat zwar immer noch eine beeindruckende, aber längst keine Angst einflößende Truppe zusammen.

Nur auf drei Positionen ist die Mannschaft Brasiliens deutlich besser besetzt als Deutschland. Ob das reicht, um die historische Mission Finalteilnahme im eigenen Land zu erfüllen? Vermutlich dürfte es etwas ungewohnt sein für die Hohepriester des fußballerischen Individualismus, gegen ein Team wie Deutschland auf Aspekte wie mannschaftliche Geschlossenheit, Kampf und Leidenschaft zu setzen. Aber genau diese Mittel dürften die Ballartisten aktuell brauchen, um sich gegen die DFB-Elf durchzusetzen.

Unser Mann vor Ort 
Neymar-Ausfall kann für DFB-Elf gefährlich werden

Unser Redakteur Thomas Tamberg spricht von einer "Jetzt-erst-recht-Stimmung" in Brasilien. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal