Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Brasilien - Deutschland: Joachim Löw appelliert an Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Löw-Appell an Referee: Brutalen Einsatz unterbinden

08.07.2014, 08:48 Uhr | dpa

 Brasilien - Deutschland: Joachim Löw appelliert an Schiedsrichter . Joachim Löw erwartet vom Schiedsrichter konsequent einzuschreiten.

Joachim Löw erwartet vom Schiedsrichter konsequent einzuschreiten. Foto: Shawn The. (Quelle: dpa)

Belo Horizonte (dpa) - Joachim Löw will im WM-Halbfinale gegen Brasilien seinen Matchplan durchbringen und setzt auf einen konsequenten Schiedsrichter.

Der DFB-Chefcoach erwartet, dass der mexikanische Referee Marco Rodríguez eine ähnliche Härte wie im Viertelfinale zwischen Brasilien und Kolumbien nicht zulassen wird. "Ich habe bei diesem Spiel gesehen, dass der Einsatz über die Grenzen hinaus betrieben wurde. In Europa wäre dieses Spiel nicht mit 22 Spielern beendet worden", sagte Löw in Belo Horizonte.

Brasilien hatte in der Partie 31 Mal gefoult, Kolumbien 23 Mal. Nach einem brutalen Foul war die WM für Brasiliens Superstar Neymar beendet. "Diese ganz, ganz brutalen Einsätze müssen unterbunden werden", appellierte der Bundestrainer an die Referees: "Ich hoffe, dass unser Unparteiischer Rodríguez diese Dinge ahnden wird."

Ansonsten konzentriert sich das DFB-Team ganz auf die eigenen Stärken. "Wir wollen uns nicht nach dem Gegner richten. Wir wollen nicht irgendwelche Dinge machen, die wir sonst nicht machen", sagte der Bundestrainer zur sportlichen Aufgabe. "Wichtig ist, dass die Spieler konzentriert und mutig ihre Dinge erfüllen", ergänzte Löw vor der Partie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag im 62 547 Zuschauer fassenden Estadio Mineirao.

"Wir werden uns auf alle Möglichkeiten einstellen", sagte Löw zum erwarteten brasilianischen Spiel. "Ich denke, dass Hulk, Fred und Oscar spielen werden." Wie in den Spielen zuvor werde sein Team "nicht nur elf, sondern 14 Spieler brauchen", um den Finaleinzug perfekt machen zu können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal