Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Halbfinale: DFB-Team ist Favorit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014  

Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Halbfinale: DFB-Team ist Favorit

08.07.2014, 13:28 Uhr | dpa

Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Halbfinale: DFB-Team ist Favorit. Franz Beckenbauer glaubt, dass der Druck für Brasilien zu stark ist.

Franz Beckenbauer glaubt, dass der Druck für Brasilien zu stark ist. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Nach Meinung vieler heimischer Fußball-Experten geht die deutsche Nationalmannschaft als Favorit in das Halbfinale der WM 2014 um 22.00 Uhr MESZ gegen Gastgeber Brasilien.

"Für Brasilien ist der Druck einfach zu groß. Ich sehe Parallelen zu unserem WM-Gewinn 1990", sagte Franz Beckenbauer in einer Umfrage der "Bild". Ähnlich wie der damalige Teamchef des Weltmeisters urteilte Berti Vogts, der die DFB-Elf 1996 zum EM-Titel geführt hatte: "Deutschland ist von den vier Halbfinalisten die mit Abstand technisch und taktisch beste Mannschaft. Noch nie seit 1990 war die Chance auf den Titel größer."

Auch der Dortmunder Angreifer Marco Reus, der die Endrunde in Brasilien aufgrund einer Verletzung verpasste, hält die Zeit für den ersten deutschen WM-Gewinn seit 24 Jahren für gekommen: "Wer mit vier WM-Halbfinals in Serie einen Weltrekord aufstellt, hat das Finale verdient wie kein anderer. Unsere Mannschaft ist charakterlich und fußballerisch auf höchstem Niveau angekommen."

Der ehemalige Nationalspieler Günter Netzer wähnt die Seleção aufgrund ihrer personellen Ausfälle im Nachteil: "Das Aus von Neymar ist eine große Schwächung für die Brasilianer. Er ist mit seinem Namen und seiner Spielweise eine bedeutende Figur, auf die man nicht so einfach verzichten kann. Hinzu kommt die Sperre für Thiago Silva."

Laut Pierre Littbarski, Weltmeister von 1990, sprechen auch andere Faktoren für einen Erfolg des Löw-Teams. "Wir haben die bessere Mannschaft und vor allem die bessere Bank. Löw kann mit Spielern wie Schürrle oder Draxler nachlegen, das fehlt den Brasilianern."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal