Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Super-Joker André Schürrle schlägt gegen Brasilien gleich doppelt zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Super-Joker Schürrle schlägt gleich doppelt zu

09.07.2014, 10:40 Uhr | dpa

Super-Joker André Schürrle schlägt gegen Brasilien gleich doppelt zu. André Schürrle besticht mit beeindruckender Effektivität.

André Schürrle besticht mit beeindruckender Effektivität. Foto: Dennis Sabangan. (Quelle: dpa)

Belo Horizonte (dpa) - Fünf Gegentore waren schon hart genug für den WM-Gastgeber. Aber als die Brasilianer zur Halbzeit diese bitteren WM-Momente gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nicht einmal ansatzweise verdaut hatten, brachte Joachim Löw auch noch seine effektivste Spezialkraft.

André Schürrle kam ins Spiel (58. Minute) - und schlug gleich doppelt zu (69./79.). "Ich wollte einfach reinkommen und wusste, dass ich meine Chancen bekommen werde", sagte Schürrle. "Zwei Tore im WM-Halbfinale - das ist unglaublich für mich." Insgesamt hat der Chelsea-Profi nun schon drei Turniertreffer auf dem Konto, im zähen Achtelfinale gegen Algerien hatte er das Team durch sein feines Hackentor auf Kurs gebracht. Der 23-Jährige ist nach seinen Einwechslungen immer sofort gefährlich.

Gegen die Brasilianer war die Offensivkraft sogar so heiß, dass sie beim 6:0 denkbar knapp vor dem bereiten Torschützenkönig Thomas Müller einnetzte. "Ich habe Stürmerblut und hatte Blut geleckt, weil ich gesehen habe, dass der Ball da kommt", schilderte Müller. Aufgeschoben ist im Kampf um die Torjägerkrone aber nicht aufgehoben. "Dann muss ich noch eines im Finale machen", sagte Müller. Wenn nicht, schlägt vielleicht wieder Schürrles Stunde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal