Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Bach trotz 1:7: "Bewunderung für brasilianisches Team"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Bach trotz 1:7: "Bewunderung für brasilianisches Team"

09.07.2014, 12:40 Uhr | dpa

Bach trotz 1:7: "Bewunderung für brasilianisches Team". IOC-Präsident sah sich das WM-Halbfinale im TV in einem Hotel in Lausanne an.

IOC-Präsident sah sich das WM-Halbfinale im TV in einem Hotel in Lausanne an. Foto: Jean-Christophe Bott. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Auch IOC-Präsident Thomas Bach konnte es nicht fassen. Leger mit einem blauen Pullover gekleidet verfolgte er auf dem Sofa eines Hotels in Lausanne vor dem Fernseher das sensationelle 7:1-Schützenfest der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Brasilien.

"Deutschland war die bessere Mannschaft, doch ich habe eine Menge Respekt und Bewunderung für das brasilianische Team und seine Fans", sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) mit Mitgefühl für den im WM-Halbfinale gedemütigten Gastgeber.

Bei den ersten beiden Treffern durch Thomas Müller und Miroslav Klose war er noch freudig aufgesprungen, blieb aber nach dem 3:0 durch Toni Kroos mit ernster Miene sitzen. "Es ist nicht nur ein Schock für Brasilien, sondern für jeden", meinte Bach zum spektakulären K.o. der Seleção. Nach dem Abpfiff nahm er Carlos Nuzmann, Organisationschef der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro, tröstend in die Arme. Der Brasilianer berichtete am Mittwoch vor der IOC-Exekutive über den Stand der Vorbereitungen auf die Sommerspiele in zwei Jahren.

Einen negativen Effekt auf das nächste Sportgroßereignis am Zuckerhut erwartet Bach trotz der unfassbaren Pleite nicht. "Die Welt hat überrascht gesehen, dass die Fußball-WM in Brasilien gut organisiert wurde und es eine sportliebende Nation ist", erklärte der frühere Weltklassefechter. "Beides ist eine gute Botschaft für die Spiele."

Beeindruckt hat den 60-Jährigen auch das Verhalten der Zuschauer in der Arena von Belo Horizonte. "Die brasilianischen Fans haben bis zum Schluss hinter ihrer Mannschaft gestanden", sagte Bach. "Ich habe es in Stadien schon anders erlebt, als beim 0:5 die Ränge leer waren."

Der einstige Hobby-Fußballer hofft jetzt auf ein versöhnliches WM-Ende. "Ich drücke Brasilien nun die Daumen im Spiel um Platz drei", sagte Bach, der zum WM-Endspiel nach Brasilien reist. Zurückhaltend äußerte sich der deutsche IOC-Präsident über die Chancen des deutschen Teams im Finale. "Jedes Spiel beginnt bei 0:0 - auch das Finale", sagte Bach. "Es gibt keinen Grund für die deutsche Mannschaft, selbstgefällig zu sein. Sie kann aber selbstbewusst in das Endspiel am Sonntag gehen."

Dass die Stimmung im südamerikanischen WM-Land nun rapide sinkt, erwartet der Ober-Olympier nicht. "Nein, ich denke, es wird das Gegenteil sein", meinte Bach. "Es gibt diese schwarzen Tage, es ist schade, doch so etwas passiert." Immerhin habe Brasilien auf Superstar Neymar und Kapitän Thiago Silva verzichten müssen. "Neymar ist zurzeit im brasilianischen Team nicht zu ersetzen - vor allem, wenn das gegnerische Team so gut spielt und so gut trifft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal