Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Argentinische Fans erobern Rio de Janeiro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Argentinische Fans erobern Rio de Janeiro

12.07.2014, 14:19 Uhr | dpa

Argentinische Fans erobern Rio de Janeiro. Knapp 100 000 Argentinien-Fans werden in Rio erwartet.

Knapp 100 000 Argentinien-Fans werden in Rio erwartet. Foto: Abedin Taherkenareh. (Quelle: dpa)

Buenos Aires/Rio de Janeiro (dpa) - Zum Finale zwischen Argentinien und Deutschland erlebt Rio de Janeiro einen riesigen Ansturm von Fans aus dem südamerikanischen Nachbarland.

Bis zu 100 000 Anhänger der Albiceleste würden in der Stadt am Zuckerhut erwartet, sagte der argentinische Botschafter in Brasilien, Luis María Kreckler, am Freitag (Ortszeit) in einem Interview des Radiosenders La Red. "Wer kommen möchte, soll kommen. Das wird eine Fiesta sein."

Allerdings reisen viele Fans zu Argentiniens erstem WM-Finale seit 24 Jahren ohne Eintrittskarten an. Zwischen 35 000 und 40 000 könnten das Endspiel im Maracanã-Stadion verfolgen, schätzte der Diplomat. Platz für die vielen Fans aus seinem Land sei auf den Fanfesten sowie im berühmten "Sambódromo", wo im Karneval die Sambaschulen defilieren. Bislang hätten sich die Argentinien-Anhänger vorbildlich verhalten, sagte Kreckler.

Mehr als 20 Sonderflüge von Buenos Aires nach Rio de Janeiro waren in wenigen Stunden ausgebucht. Die letzten Flugtickets ins Nachbarland wurden für umgerechnet 2750 Euro verkauft - allerdings mit einem Rückflug erst am Mittwoch. Nur eine Woche später kostet der gleiche Flug nach Rio nur ein Fünftel dieser Summe. Insgesamt seien nach dem Halbfinale am Mittwoch 9000 Flugtickets zum Endspiel gebucht worden, schätzte die Nachrichtenagentur Télam.

Wer nicht fliegen kann, reist auf dem Landweg an. Rund 300 Busse und 1600 Autos seien unterwegs, teilte die argentinische Verkehrsbehörde mit. Die Hauptstadt Buenos Aires ist fast 3000 Kilometer entfernt, die Fahrt nach Rio dauert rund 36 Stunden. An den Grenzübergängen bildeten sich lange Schlangen, berichteten brasilianische Medien.

Bequemer hatten es zehn Jugendfreunde des argentinischen Fußballstars Ángel di María: Er buchte für sie einen Charterflug, die Eintrittskarten fürs Finale gab es dazu. Verwandte und Freunde von Mittelfeld-Dirigent Javier Mascherano reisten in sechs Autobussen und einem Dutzend Vans an, wie die Zeitung "La Nación" berichtete.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal