Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Deutsche Elf in erwarteter Formation - Khedira verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Deutsche Elf in erwarteter Formation - Khedira verletzt

13.07.2014, 20:58 Uhr | dpa

Deutsche Elf in erwarteter Formation - Khedira verletzt. Vor Manuel Neuer agiert die Halbfinal-Elf.

Vor Manuel Neuer agiert die Halbfinal-Elf. Foto: Robert Ghement. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Argentinien mit der erwarteten Formation. Nur Sami Khedira muss durch Christoph Kramer ersetzt werden. Khedira verletzte sich beim Aufwärmen vor dem Finale an der Wade.

Wie im Halbfinale beim 7:1 gegen Brasilien bilden Kapitän Philipp Lahm, Jérome Boateng, Mats Hummels und Benedikt Höwedes auch am Sonntag in Rio de Janeiro die Abwehrkette vor Torhüter Manuel Neuer. Im Mittelfeld setzt Bundestrainer Joachim Löw auf Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos. Davor spielen Thomas Müller, Miroslav Klose und Mesut Özil.

Ohne Ángel di María beginnt Argentinien. Der Mittelfeldstar vom Champions-League-Sieger Real Madrid, der schon im Halbfinale wegen einer Oberschenkelverletzung nicht dabei war, fehlt in der Startelf der Albiceleste. Trainer Alejandro Sabella vertraut zunächst auf die gleichen Spieler wie gegen die Niederlande.

Die deutsche Startelf:

Neuer - Lahm, Boateng, Hummels, Höwedes - Kramer, Schweinsteiger, Kroos - Müller, Klose, Özil

Die argentinische Startelf:

Romero - Zabaleta, Demichelis, Garay, Rojo - Perez, Mascherano, Biglia - Lavezzi, Higuain, Messi

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal