Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Das argentinische Team in der Einzelkritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Das argentinische Team in der Einzelkritik

14.07.2014, 00:05 Uhr | dpa

Das argentinische Team in der Einzelkritik. Lionel Messi bleib im Finale torlos.

Lionel Messi bleib im Finale torlos. Foto: Ballesteros. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - - Alle argentinischen Spieler in der Bewertung:

Romero: Fehlerlos, aber nicht mit Neuers Ausstrahlung. Hatte Glück beim Höwedes-Kopfball an den Pfosten. Machtlos bei Götzes Siegtor.

Zabaleta: Hatte Özil einigermaßen im Griff auf seiner rechten Seite, dann mit dem schnellen Schürrle Mühe. Sah beim Gegentor schlecht aus.

Demichelis : Pausenlos beschäftigt in der Innenverteidigung, kam häufig zu spät gegen Klose - und dann beim 0:1 gegen Götze.

Garay: Nach insgesamt starker WM auch im Finale aufmerksam. Größerer Überblick als Nebenmann Demichelis.

Rojo: Hatte diesmal mächtig Probleme auf seiner linken Abwehrseite. Gegen Müller ständig gefordert und oft ausgespielt.

Biglia: Oft in Not gegen Schweinsteiger und Co. Weit zurückgezogen wie die meisten Mittelfeldspieler, kaum Impulse nach vorne.

Mascherano: Sein Fehler kurz vor Halbzeit hätte Kroos fast zur Führung genutzt. Stieg zweimal übel gegen Schweinsteiger ein.

Pérez: Der Di-Maria-Ersatz konnte sich selten durchsetzen. Stieß bei Höwedes auf heftige Gegenwehr. Keine große Hilfe für Messi.

Messi : Rannte mit dem Ball am Fuß immer wieder den Deutschen weg. Kam aber kam nur selten in Schussposition. Löste stets Alarm aus.

Lavezzi: Vorlage zum Abseitstor von Higuaín. Leitete auch den einen oder anderen Konter ein, musste aber für Aguero zur Pause weichen.

Higuaín: Riesenchance nach Kroos-Kopfball-Patzer kläglich vergeben. Jubelte später schon über das 1:0, war aber abseits.

Agüero : Kam nach dem Wechsel, konnte aber das Angriffsspiel kaum beleben. Fiel dadurch auf, dass er Schweinsteiger blutig schlug.

Palacio: Durfte erst in der 78. Minute für Higuaín ran. Hätte in der Nachspielzeit der Held werden können: Traf fast mit einem Heber.

Gago:  Kam in der 86. Minute für Perez. Trat trat nicht mehr groß in Erscheinung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal