Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Rangnicks WM-Analyse: Kontertore immer wichtiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Rangnicks WM-Analyse: Kontertore immer wichtiger

14.07.2014, 11:58 Uhr | dpa

Rangnicks WM-Analyse: Kontertore immer wichtiger. Ralf Rangnick ist Sportdirektor von RB Leipzig.

Ralf Rangnick ist Sportdirektor von RB Leipzig. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick sieht nach seinen Eindrücken von der WM im modernen Fußball erstaunliche Parallelen zum Budenzauber. Bei der Weltmeisterschaft seien auffällig "viele sogenannte Pass-Tore" gefallen, erklärte Rangnick.

"Also Treffer, bei denen der Ball wie beim Hallenfußball nur noch mit der Innenseite ins Tor geschossen oder gepasst werden musste", analysierte der aktuelle Sportdirektor von RB Leipzig in einer Kolumne des "Kicker".

Die beste Möglichkeit auf einen Torerfolg bietet laut Rangnick das schnelle Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff. "Im Spitzenfußball hat man in den ersten zehn Sekunden, nachdem man den Ball erobert hat, die größte Chance, ein Tor zu erzielen, weil der Gegner noch unsortiert ist", schrieb Rangnick. Bei der WM in Brasilien seien sehr viele Treffer nach Kontern erzielt worden.

Nach Einzelaktionen, Standards ausgenommen, würden im modernen Spitzenfußball weit weniger Tore erzielt werden als früher. "So lässt sich nachvollziehen, warum gegenüber der WM 2010 mehr Treffer vorbereitet wurden", bemerkte Rangnick: "Die Kombinationen bis zum Torabschluss sorgen für viele letzte, aber auch deutlich mehr vorletzte Pässe." Da die Abwehrreihen besser organisiert seien, "bleibt den Teams mannschaftstaktisch nichts anderes übrig, als Ballverluste beim Gegner zu erzwingen und danach schnell umzuschalten", zog der 56-Jährige sein Fazit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal