Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Niersbach: Löw im September als Bundestrainer auf Bank

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Niersbach: Löw im September als Bundestrainer auf Bank

14.07.2014, 21:15 Uhr | dpa

Niersbach: Löw im September als Bundestrainer auf Bank. Joachim Löw soll im Amt bleiben, Hansi Flick wird neuer DFB-Sportdirektor.

Joachim Löw soll im Amt bleiben, Hansi Flick wird neuer DFB-Sportdirektor. Foto: Marcus Brandt. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach geht fest von einem Verbleib von Weltmeister-Trainer Joachim Löw im Amt des Bundestrainers aus.

"Wir sind ganz klar ausgerichtet auf September, da gehen die Länderspiele wieder los. Ich sehe überhaupt keinen anderen Bundestrainer da auf der Bank sitzen als Joachim Löw", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes am Montag in einem ARD-Interview und betonte: "Wir wissen, was wir aneinander haben. Die Richtung ist ganz klar die EM 2016 in Frankreich."

Die Verträge mit Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff laufen noch zwei Jahre bis zur Europameisterschaft. Bierhoff hatte nach dem 1:0-Sieg im WM-Endspiel gegen Argentinien bereits seinen Verbleib signalisiert. Löw selber sagte auf die Frage, ob es Zweifel gebe an seinem Weitermachen: "Ich habe einen Vertrag. Ich muss mit dem Präsidenten nochmal reden, aber ich denke nicht." Im ZDF sprach der Bundestrainer am Montag von einer "tiefen Liebe für das Team".

Am 3. September beginnt mit einem Testspiel gegen Argentinien in Düsseldorf der neue Länderspielzyklus. Vier Tage später startet in Dortmund gegen Schottland die Qualifikation für die EM 2016.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal