Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Europas Fußballer des Jahres: UEFA nominiert Müller, Lahm und Neuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europas Fußballer des Jahres  

Drei deutsche Weltmeister dabei: UEFA nominiert Müller, Neuer und Lahm

18.07.2014, 10:42 Uhr | sid

Europas Fußballer des Jahres: UEFA nominiert Müller, Lahm und Neuer. Die deutschen Weltmeister Thomas Müller, Manuel Neuer und Philipp Lahm (v. li. nach re.) sind bei Wahl von "Europas Fußballer des Jahres 2014" dabei. (Quelle: imago/ITAR-TASS)

Die deutschen Weltmeister Thomas Müller, Manuel Neuer und Philipp Lahm (v. li. nach re.) sind bei Wahl von "Europas Fußballer des Jahres 2014" dabei. (Quelle: ITAR-TASS/imago)

Drei deutsche Weltmeister und insgesamt vier Spieler vom Double-Sieger FC Bayern München dürfen auf die Auszeichnung als "Europas Fußballer des Jahres 2014" hoffen. DFB-Keeper Manuel Neuer, Kapitän Philipp Lahm, Torjäger Thomas Müller sowie der niederländische Bayern-Angreifer Arjen Robben stehen auf der zehn Spieler umfassenden Shortlist, die die UEFA veröffentlichte. Titelverteidiger Franck Ribéry, ebenfalls vom FC Bayern, fehlt hingegen auf der Liste.

Dafür gehört ausgerechnet Skandalprofi Luis Suarez zu den zehn nominierten Spielern. Der Uruguayer, der für den FC Liverpool englischer Torschützenkönig geworden war und nun zum FC Barcelona gewechselt ist, war nach seiner Beiß-Attacke bei der WM in Brasilien gegen den Italiener Giorgio Chiellini für neun Spiele gesperrt worden und hat zudem vier Monate "Hausverbot" in allen Stadien.

Insgesamt 35 Spieler in der Auswahl

Nominiert wurden ebenfalls Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Champions-League-Sieger Real Madrid und dessen argentinischer Vereinskollege Angel Di Maria, Barcelonas Superstar Lionel Messi, Kolumbiens Jungstar James Rodriguez vom AS Monaco sowie der spanische Stürmer Diego Costa von Atletico Madrid. Insgesamt 35 Spieler wurden von den beteiligten Journalisten (je einer aus jedem UEFA-Mitgliedsverband) benannt.

UMFRAGE
Wer sollte 2014 zu "Europas Fußballer des Jahres" gekürt werden?

Kroos und Schweinsteiger nicht in den Top 10

Den Sprung unter die besten Zehn verpassten die Weltmeister Toni Kroos (Real Madrid - Platz 16), Bastian Schweinsteiger (FC Bayern - Platz 17), Mario Götze (FC Bayern) und Mats Hummels (Borussia Dortmund - beide Platz 28). Brasiliens Topstar Neymar vom FC Barcelona kam gleichauf mit Schweinsteiger auf Platz 17, Ribéry landete auf Platz 24.

Die Reihenfolge unter den Top 10 wurde nicht veröffentlicht. Das Ergebnis der Journalisten-Wahl wird am 28. August während der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase bekannt gegeben, die Shortlist zuvor am 14. August auf drei Spieler reduziert.

Bei der Wahl zur besten Spielerin stehen die Wolfsburgerinnen Lena Goeßling, Nadine Keßler, Martina Müller und Alexandra Popp auf der Shortlist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal