Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

Wer folgt auf Philipp Lahm im DFB-Team? Kandidaten für rechts hinten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Problemzone rechts hinten  

Das sind die Kandidaten für die Lahm-Nachfolge

22.07.2014, 10:26 Uhr | JOS, t-online.de

Wer folgt auf Philipp Lahm im DFB-Team? Kandidaten für rechts hinten. Wer wird zukünftig die Rolle von Philipp Lahm ausfüllen? (Quelle: imago/Kombo: t-online.de)

Wer wird zukünftig die Rolle von Philipp Lahm ausfüllen? (Quelle: Kombo: t-online.de/imago)

Der Kapitän ist von Bord gegangen - nun beginnt die Nachfolgerdebatte: Nach dem Rücktritt von Philipp Lahm aus der deutschen Nationalmannschaft hat sich mit Sebastian Jung ein erster Anwärter auf die Rolle als Rechtsverteidiger in Position gebracht.

"Es ist schade, dass Lahm zurückgetreten ist, aber das öffnet Türen für neue Spieler, vielleicht auch für mich", sagte der Neu-Wolfsburger der "Bild"-Zeitung. Auf die Frage, wen er aufstellen würde, wenn er Nationaltrainer wäre, antwortete Jung selbstbewusst: "Dann würde ich mich spielen lassen."

Der 24-Jährige debütierte in der DFB-Auswahl Anfang Mai beim Freundschaftsspiel gegen Polen (0:0). Für die WM spielte der ehemalige Frankfurter aber noch keine Rolle. Das soll sich durch den Wechsel nach Wolfsburg ändern - auch, weil Jung mit dem VfL in der Europa League internationale Erfahrung sammeln kann. "Für mich kommt es jetzt darauf an, im Verein gute Leistungen zu bringen", blickte Jung voraus.

UMFRAGE
Wer sollte Philipp Lahm als Rechtsverteidiger in der Nationalelf beerben?

Mehrere Optionen für Bundestrainer Löw

Doch es gibt noch weitere Kandidaten für die Nachfolge Lahms. Allen voran WM-Fahrer Kevin Großkreutz, der bei dem Turnier in Brasilien allerdings ohne Einsatz geblieben war. Auch Stuttgarts Antonio Rüdiger kann die Rolle ausfüllen, bei seinem ersten Länderspieleinsatz gegen Polen zeigte er als Rechtsverteidiger eine solide Leistung.

Auch Jerome Boateng wäre eine Option. Der Bayern-Profi spielte bei der WM zunächst rechts hinten, bevor ihn Bundestrainer Joachim Löw ab dem Viertelfinale (1:0 gegen Frankreich) als Innenverteidiger einsetzte. Die Position, auf der Boateng laut eigener Aussage spielen will und auf der er im Finale gegen Argentinien (1:0 nach Verlängerung für Deutschland) bester Mann auf dem Feld war. Kaum vorstellbar, dass der DFB-Coach ihn wieder nach außen zieht.

Zumal Löw nun zwei Jahre Zeit hat, um Alternativen zu testen. Jung nennt hier auch Weltmeister Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) und Oliver Sorg vom SC Freiburg als Konkurrenten. Oder aber Löw entscheidet sich für den bei der WM links hinten eingesetzten Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04. Auch Höwedes hat im Nationalteam bereits die Position des Rechtsverteidigers ausgefüllt.

Zehn Jahre Weltklasse

Doch egal, wer es am Ende wird: Lahm wird der Nationalmannschaft fehlen. Mit seiner Technik, seiner geschickten Zweikampfführung, seinem Spielverständnis und seiner Antizipation war Lahm in den letzten zehn Jahren Weltklasse - überwiegend auf der Position des rechten Verteidigers.

Lahm: "DFB-Elf braucht mich nicht mehr"

Lahm selbst sieht seine Demission indes nicht tragisch. "Es geht auch ohne mich", hatte der 30-Jährige zuletzt mit Blick auf die Zukunft der deutschen Elf gesagt. "Die Mannschaft braucht mich nicht mehr." Und weiter: "Es ist eine neue Generation da, die soll nun in der Nationalelf die Richtung vorgeben." Er habe mit seinem Rücktritt "einen Impuls für die Weiterentwicklung des Teams" geben wollen, so der Rechtsfuß.

Doch möglicherweise sind auch alle Überlegungen am Ende obsolet und Löw nutzt die zwei Jahre bis zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich, um die Dreier-Abwehrkette einzustudieren. Bei der WM zuletzt in Brasilien hatten einige Teams auf diese Taktik zurückgegriffen. Durchaus vorstellbar, dass der Bundestrainer da bald nachzieht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal