Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > WM 2014 >

WM-Ticketskandal: Hauptverdächtiger Whelan auf freiem Fuß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM-Ticketskandal  

Hauptverdächtiger Whelan auf freiem Fuß

06.08.2014, 22:28 Uhr | dpa

WM-Ticketskandal: Hauptverdächtiger Whelan auf freiem Fuß. Ray Whelan ist wieder auf freiem Fuß. (Quelle: dpa)

Ray Whelan ist wieder auf freiem Fuß. (Quelle: dpa)

Rund drei Wochen nach seiner Festnahme wegen illegaler WM-Ticketschiebereien ist ein Top-Manager des FIFA-Vertragspartners Match Services in Brasilien wieder freigelassen worden. Der 64-jährige Brite Ray Whelan verließ nach einer entsprechenden Verfügung des Obersten Gerichtshofes die Haftanstalt in Rio de Janeiro. Zur Begründung hieß, Whelan dürfe vor einem Urteilsspruch nicht länger festgehalten werden.

Allerdings muss er sich wegen des laufenden Verfahrens zur Verfügung der Behörden halten. Sein Reisepass blieb zunächst eingezogen.

Whelan war am 14. Juli festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft sieht in ihm den Drahtzieher eines Ticket-Schiebersystems, bei dem pro WM-Spiel bis zu sechsstellige Euro-Beträge durch den Verkauf massiv überteuerter Eintrittskarten kassiert wurden. Match Services hatte die Vorwürfe stets vehement zurückgewiesen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal