Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Cejka übt den freien Fall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Cejka übt den freien Fall

12.02.2010, 22:59 Uhr | sid, dpa

Alexander Cejka (Foto: imago)Alexander Cejka (Foto: imago) Golfprofi Alexander Cejka hat nach seinem tollen Start auf der dritten Runde des US-Turniers im kalifornischen Pacific Palisades weitere Plätze eingebüßt. Mit einer 73er Runde auf dem Par-71-Kurs rutschte der Münchner vom 23. auf den ebenfalls geteilten 41. Platz ab. Am zweiten Tag hatte der gebürtige Tscheche mit einer 72 seine gute Ausgangsposition verspielt und war vom fünften Rang zurückgefallen. Cejka hatte damit aber zumindest zum zweiten Mal in Folge den Cut geschafft.

Phil Mickelson an der Spitze

Die Führung vor der Schlussrunde des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turniers verteidigte derweil Phil Mickelson (USA). Der Vorsprung des zweimaligen US-Masters-Siegers auf seinen Landsmann Jeff Quinney schrumpfte nach einer 70 von vier Schlägen auf einen Schlag, nachdem Mickelson am zweiten Tag mit einer 64er Runde geglänzt hatte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017