Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Mindestens vier Wochen Pause für Tiger Woods

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Mindestens vier Wochen Pause für Tiger Woods

12.02.2010, 23:00 Uhr | dpa

Tiger Woods (Foto: imago)Tiger Woods (Foto: imago) Golf-Superstar Tiger Woods ist zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren am linken Knie operiert worden und muss mindestens einen Monat lang pausieren. Damit verpasst der 32-Jährige höchstwahrscheinlich auch die Players Championship in Ponte Vedra Beach (Bundesstaat Florida) Mitte Mai. "Ich habe mich entschieden, beim US Masters trotz der Schmerzen noch zu spielen und den Eingriff danach vornehmen zu lassen", sagte Woods, der beim ersten Major-Turnier des Jahres in der vergangenen Woche hinter Sieger Trevor Immelman (Südafrika) Platz zwei belegt hatte. Bei dem Eingriff in Park City (Utah) wurde ein Knorpelschaden im linken Knie behoben.

Augusta Trevor Immelman gewinnt US-Masters
Nach dritter Runde Kaum noch Chancen für Woods

Dritte OP am linken Knie

Am selben Knie hatte sich der 13-fache Major-Sieger bereits zwei Mal operieren lassen. 1994 war dem damals 18-Jährigen ein gutartiger Tumor entfernt worden, Ende 2002 hatte sich Woods einem Eingriff am vorderen Kreuzband unterzogen. "Der Vorteil ist, dass ich weiß, was auf mich zukommt. Ich möchte so schnell wie möglich wieder spielen", sagte der Gewinner der Geldrangliste in den vergangenen drei Jahren.

Pause stärkt Woods immer

Bislang war der Amerikaner nach Pausen meist stärker als zuvor. Nach der Operation im Dezember 2002 kehrte er bereits im Februar 2003 auf die Tour zurück und gewann anschließend drei der ersten vier Turniere nach seinem Comeback. "Tiger hatte bereits seit Mitte des vergangenen Jahres Probleme mit dem Knie. Doch er kann mit so etwas gut umgehen", meinte sein Agent Mark Steinberg. Die letzte längere Pause hatte der Weltranglistenerste vor zwei Jahren eingelegt, nachdem sein Vater an Krebs gestorben war. Damals pausierte Woods neun Wochen.

US Open sind als Wiedereinstieg geplant

Läuft die Rehabilitation nach Plan will der Superstar spätestens bei den am 12. Juni beginnenden US Open wieder an den Start gehen. Das Major in Torrey Pines gewann Woods bereits sechs Mal, davon die Veranstaltungen der vergangenen vier Jahre.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal