Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: Kaymer und Siem schaffen den Cut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kaymer und Siem schaffen den Cut - McGinley bleibt vorn

12.02.2010, 23:00 Uhr | dpa

Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Marcel Siem haben bei den PGA Championships im englischen Wentworth den Cut geschafft. Kaymer qualifizierte sich nach einer 70er Runde mit insgesamt 141 Schlägen sicher für die beiden Schlussrunden. Siem musste dagegen mit 144 (71+73) Schlägen zunächst um den Cut bangen.

McGinley souverän an der Spitze

Seine Führung bei der mit 4,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung verteidigte der Ire Paul McGinley mit nunmehr 131 Schlägen souverän: Einer 65er Auftaktrunde ließ er auf dem Par-72-Kurs eine ebenso erstklassige "66" folgen. Mit dem inoffiziellen Halbzeit-Rekord lag McGinley gleich vier Schläge vor dem Schweden Robert Karlsson und dem Engländer Miles Tunnicliff (beide 135), die sich den zweiten Platz teilten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017