Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer schreibt in München Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf - BMW International Open  

Kaymer schreibt in München Geschichte

12.02.2010, 23:00 Uhr | dpa

Großer Erfolg: Martin Kaymer gewinnt in München. (Foto: dpa)Großer Erfolg: Martin Kaymer gewinnt in München. (Foto: dpa) Golf-Shootingstar Martin Kaymer hat nach einem dramatischen Finale als erster Deutscher die BMW International Open in München gewonnen. Mit sechs Schlägen Vorsprung war der 23-Jährige in das Finale auf dem Par 72-Kurs gegangen. Aber mit seiner schwächsten der vier Runden und insgesamt 273 Schlägen musste er mit dem Dänen Anders Hansen ins Stechen.

München Kaymer vor dem Gesamtsieg
Verletzung Woods beendet die Saison

Sieg für die kranke Mutter

Dort blieb er cool, lochte zum Birdie ein und ließ sich von 16.000 Zuschauern feiern. "Das ist für meine Mutter", sagte Kaymer. Sie leidet unter eine lebensbedrohlichen Krankheit. Aber die Familie hatte ihn bestärkt, zu spielen.

Hansen zieht zwischenzeitlich davon

Zwischenzeitlich hatte Hansen schon wie der sichere Sieger ausgesehen, als er am 15. Loch allein in Führung gelegen hatte. Aber Kaymer konterte mit seinem ersten Birdie des Tages und zog gleich.

Über 300.000 Euro Preisgeld

Kaymer hat nicht nur den Siegerscheck von 333 330 Euro gewonnen, sondern rückte auch in der Ryder-Cup-Wertung auf den vierten von zehn Plätzen vor. Dazu kehrte er im Welt-Ranking unter die Top 30 zurück. Bernhard Langer fiel mit mit 284 Schlägen auf Platz 35 und damit noch weit hinter Alex Cejka (16./280) und Tino Schuster (16./280) sowie Stephan Gross (30./282) zurück.

Langer adelt Kaymer

Über sein eigenes Abschneiden war Langer dementsprechend enttäuscht, für Kaymer hatte er aber nur lobende Worte übrig: "Martin hat das Zeug, in den nächsten Jahren die Fahne des deutschen Golfs hochzuhalten. Er ist aggressiv, spielt aber trotzdem mit Köpfchen. Genau wie die Weltranglistenführenden Woods und Mickelson. Wenn er so weiterspielt, gibt es für ihn keine Grenzen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal