Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf - British Open: Harrington verteidigt seinen Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

British Open: Harrington verteidigt seinen Titel

12.02.2010, 22:59 Uhr | dpa

Padraig Harrington mit dem Claret Jug (Foto: Reuters)Padraig Harrington mit dem Claret Jug (Foto: Reuters) Titelverteidiger Padraig Harrington feierte nach einer Gala-Vorstellung seinen zweiten Triumph bei den British Open, Saison-Aufsteiger Martin Kaymer erlitt an der Südküste Englands dagegen Schiffbruch. Dank einer 69er Schlussrunde setzte sich der 36-jährige Harrington (Irland) bei dem mit rund 6,5 Millionen Euro dotierten Major-Turnier mit insgesamt 283 Schlägen vor dem Engländer Ian Poulter (287) durch und kassierte etwa 1,1 Millionen Euro. Den dritten Platz teilten sich der großartig aufspielende Altmeister Greg Norman aus Australien und Henrik Stenson aus Schweden (beide 289).

Golf Woods bald Dollar-Milliardär?
Golf Tiger Woods schwer verletzt

Kaymer noch nicht in der Weltspitze angekommen

Martin Kaymer stieß auf dem Dünenkurs Royal Birkdale in Southport erstmals seit vielen Jahren an seine Grenzen. Nach einer 77er Runde beendete er das wichtigste Golf-Turnier der Welt mit insgesamt 303 Schlägen auf dem 80. Platz und stellte danach fest: "23 über Par - das ist mir wohl zuletzt vor neun oder zehn Jahren passiert. Vom Wetter her war dies das schwerste Turnier, das ich je bestritten habe. Ich habe einfach gesehen, dass ich halt noch ein paar Jahre brauche, um da reinzukommen."

Norman wird noch abgefangen

Im spannenden Kampf um die Siegertrophäe Claret Jug (Silberne Rotwein-Kanne) drückte Kaymer danach dem 53-jährigen Norman die Daumen - allerdings vergeblich. Der zweimalige Open-Gewinner (1986, 1993), der als Führender in den letzten Tag gegangen war, musste sich dem wie entfesselt aufspielenden Harrington beugen und auch noch Poulter vorbeiziehen lassen. "Er hat hier sehr, sehr gut gespielt", zollte Kaymer dem Routinier dennoch seinen Respekt.

Norman: "Mein Leben ist großartig"

Norman zeigte sich von seinem sensationellen Comeback selbst überrascht. Eigentlich habe er mit dem großen Sport abgeschlossen und sei nur noch Hobbygolfer, bekannte der seit drei Wochen mit Tennis-Legende Chris Evert verheiratete Australier. "Die Liebe gibt mir neue Kraft", bekannte er und fügte hinzu: "Mein Leben ist großartig, so wie es ist. Es wäre auch großartig, wenn ich hier am Cut gescheitert wäre."

Kaymer kämpft mit dem Frust

Kaymer hatte bei seinem dritten Major-Turnier bereits am Samstag mit einer 79er Runde Lehrgeld gezahlt. "Das ist natürlich ein bitteres Ergebnis. Aber ich habe mein Bestes gegeben. Mehr ging halt nicht", sagte Kaymer. Bei erneut stürmischem Wind und empfindlich kühlen Temperaturen startete der diesjährige Turniersieger von Abu Dhabi und München am Sonntag solide, kassierte dann aber am sechsten Loch ein Doppel-Bogey (2 über Par) und am neunten Loch sogar ein Triple-Bogey (3 über Par). "Da ist man natürlich schon sauer und frustriert. Aber ich habe bis zum Ende versucht, zu kämpfen", erklärte Kaymer.

Kaymer: "Es war ein tolles Erlebnis"

Als größtes Problem bezeichnete Deutschlands Golf-Hoffnung das Putten. "Da kam ich mit dem Wind gar nicht zurecht. Ich habe gelernt, dass ich mich vorher darauf vorbereiten muss, bei solchen Verhältnissen beim Putten ein bisschen breiter zu stehen, um einen sicheren Stand zu haben", erklärte Kaymer. Dennoch war er keineswegs enttäuscht von seinem ersten British-Open-Auftritt. "Es war ein tolles Erlebnis, bei diesem Major-Turnier dabei gewesen zu sein. Ich habe neue Erfahrungen gemacht", bilanzierte der 23-Jährige aus Mettmann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal