Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Ballesteros gibt nach Operationen erstes Interview

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Ballesteros gibt nach Operationen erstes Interview

12.02.2010, 21:59 Uhr | sid

Severiano Ballesteros (Foto: imago)Severiano Ballesteros (Foto: imago) Der frühere Golfstar Severiano Ballesteros hat nach vier Hirnoperationen ein "neues Leben" begonnen. "Ich bestreite die wichtigste Partie meines Lebens", sagte der 51-Jährige dem Madrider Sportblatt "Marca".

Das Interview war das erste des Spaniers, seit die Ärzte bei ihm vor knapp einem halben Jahr ein Krebsgeschwür im Gehirn diagnostiziert hatten. "Ich kämpfe um meinen sechsten Major-Sieg", sagte der fünfmalige Major-Sieger.

Golf Nirat stellt neuen Weltrekord auf
Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger

15 Kilogramm Gewicht verloren

"Das Leben hat mir eine zweite Chance gegeben." Ballesteros verlor nach eigenen Angaben 15 Kilogramm Gewicht. Während des Gesprächs brach er mehrmals vor Rührung in Tränen aus. "Ich bin am Leben, ich kann sprechen und vernünftig denken. Ich habe, offen gesagt, sehr viel Glück gehabt", meinte der ehemalige Star.

Ballesteros: "Ein furchtbarer Schock"

Ballesteros war am 5. Oktober 2008 auf einer Rolltreppe des Madrider Flughafens ohnmächtig zusammengebrochen. Er wurde - unter einem erfundenen Namen - in einem Krankenhaus aufgenommen, wo die Ärzte den Tumor feststellten. Das Geschwür drohte auf das zentrale Nervensystem überzugreifen. Innerhalb von zwei Wochen wurde er viermal am Gehirn operiert. "Das war damals ein furchtbarer Schock", erinnerte sich Ballesteros. "Ich fühlte mich kerngesund und plötzlich musste ich so etwas erfahren." Er erhielt nach eigenen Angaben rund 300 000 Genesungswünsche aus aller Welt.

Ballesteros greift zum Golfschläger

Mittlerweile nahm Ballesteros, der seine grandiose Profi-Karriere 2007 für beendet erklärt hatte, sogar wieder einen Golfschläger in die Hand. "Natürlich ist (von meinem Können) einiges verloren gegangen", berichtete er. "Aber meine Schläge waren nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass ich fünf Monate lang keinen Schläger mehr zur Hand genommen hatte." Mit 87 Turniersiegen - inklusive drei Titel bei den British Open und zwei US-Masters-Siege - ist der Nordspanier einer der erfolgreichsten Profis der Golfgeschichte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal