Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Tiger Woods gewinnt die Buick Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Tiger Woods gewinnt die Buick Open

12.02.2010, 22:00 Uhr | dpa

Tiger Wood gewinnt die Buick Open. (Foto: Reuters)Tiger Wood gewinnt die Buick Open. (Foto: Reuters) Tiger Woods hat es nach seinem verpatzten Start bei der Buick Open am Ende doch wieder allen gezeigt. Der Golf-Superstar aus den USA gewann das mit 5,1 Millionen US-Dollar dotierte PGA-Turnier in Grand Blanc/Michigan.

Mit insgesamt 268 Schlägen (71+63+65+69) verwies er seine Konkurrenz letztlich klar auf die Plätze und kassierte für seinen Erfolg 918.000 US-Dollar. Roland Thatcher, Greg Chalmers und John Senden kamen hinter Woods jeweils auf 271 Schläge. Für den 33-jährigen Branchenprimus war es der 69. Turniersieg. "Dieser fühlt sich gut an", sagte er.

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal