Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Tiger Woods: Unfall nach Ehekrach?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Jagte seine Ehefrau Tiger Woods?

12.02.2010, 22:29 Uhr | t-online.de

Tiger Woods mit seiner Ehefrau Elin Nordegren. (Foto: imago)Tiger Woods mit seiner Ehefrau Elin Nordegren. (Foto: imago) Der Auto-Unfall von Tiger Woods wird immer mysteriöser. Nach einem Bericht der amerikanische Website "tmz.com" soll der Crash des Golf-Superstars das Resultat eines handfesten Ehe-Streits gewesen sein. Demnach soll Woods Frau Elin Nordegren unmittelbar zuvor von einer außerehelichen Affäre des Sport-Milliardärs erfahren und ihren Mann mit dem Wissen konfrontiert haben.

Wie die Promi-Website weiter berichtet, ist die Situation anschließend eskaliert. Die Frau, mit der Woods zwei Kinder hat, soll auf den besten Golf-Spieler der Welt losgegangen sein und ihm das Gesicht zerkratzt haben. Woods sei nur die Flucht mit dem Auto geblieben, verfolgt von Nordegren, die dabei mit dem Golfschläger auf die Luxuskarosse eindrosch.

Tiger Woods "Situation ist mein Fehler"
Unfall Woods erleidet leichte Verletzungen

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Nordegren hatte Golfschläger mit am Unfallort

Die 29-Jährige Lebensgefährtin von Woods gab bei der Polizei eine andere Version des Tatgeschehens zu Protokoll. Sie habe mit dem Golfschläger die Heckscheibe des Wagens eingeschlagen, um ihren Mann zu befreien. Ein Sprecher bestätigte, dass Nordegren bei Eintreffen der Polizei am Unfallort mit einem Golfschläger in der Hand angetroffen wurde: "Als wir am Unfallort ankamen, lag Tiger Woods auf der Straße. Seine Frau war über ihn gebeugt. Warum sie den Golfschläger in der Hand hatte, wissen wir nicht."

Golf Woods ist erster Sportmilliardär

Schnittverletzungen im Gesicht

Letzte Woche war Woods mit seinem Auto, einem Cadillac-Geländewagen, unmittelbar nach Verlassen seines Grundstücks von der Straße abgekommen. Dort rammte er einen Hydranten und einen Baum. Dabei habe der beste Golfspieler der Welt Schnittverletzungen im Gesicht erlitten. Unmittelbar nach dem Crash hatte der Superstar die Verantwortung auf sich genommen. "Diese Situation ist mein Fehler, und es ist offensichtlich peinlich für meine Familie und mich", schrieb der Amerikaner auf seiner Homepage.

Gerüchteküche brodelt

Die Umstände des Unfalls bleiben geheimnisvoll, zumal sich der Milliardär nicht den Behörden stellte. Der 33-Jährige betonte, es handle sich um eine Privatsache, und dabei solle es bleiben. Nun schießen die Gerüchte ins Kraut. "Tiger muss sich den Fragen stellen", titelte der "San Francisco Chronicle" seine Kolumne. "Ich verstehe die Neugier, aber die vielen falschen, unbegründeten und bösartigen Gerüchte über meine Familie und mich sind unverantwortlich", schimpfte Woods. "Ich bin nur ein Mensch und nicht perfekt. Ich werde sicherstellen, dass so etwas nicht mehr passiert."

"Der Vorgang ist noch nicht abgeschlossen"

Gegenüber der Polizei verweigerte der Golfer weiterhin jede Aussage. Die Beamten der Florida Highway Patrol (FHP) bekamen bei ihrem dritten vergeblichen Befragungsversuch von Woods-Anwalt Mark NeJame lediglich die gesetzlich vorgeschriebenen Auskünfte zu Führerschein und Fahrzeugversicherung des Weltranglistenersten. Ansonsten verwies NeJame die mit zwei Fahrzeugen vorgefahrenen Ermittler auf das gegenüber FHP-Beamten ebenfalls gesetztlich garantierte Recht seines Mandanten zur Aussageverweigerung. Eine FHP-Sprecherin erklärte, dass die Ermittlungen fortgesetzt würden. "Der Vorgang ist noch nicht abgeschlossen", sagte FHP-Sergeant Kim Montes. Die FHP will im Krankenhaus die Freigabe von Woods Akten bewirken. Die Einsicht dafür wird nur genehmigt, wenn die Polizei in einer Straftat ermittelt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal