Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: Martin Kaymer feiert Sieg in Abu Dhabi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Martin Kaymer feiert Sieg in Abu Dhabi

28.02.2010, 11:36 Uhr | sid

Martin Kaymer gewinnt die Abu Dhabi Golf Championship. (Foto: Reuters)Martin Kaymer gewinnt die Abu Dhabi Golf Championship. (Foto: Reuters) Martin Kaymer hat die Golfsaison auf der Europa-Tour mit einem Paukenschlag eröffnet und wie schon 2008 die Abu Dhabi Golf Championship gewonnen.

Im Duell mit dem Engländer Ian Poulter setzte sich der 25-Jährige nach 267 Schlägen um einen Schlag vor dem Engländer (268) durch. Der Weltranglisten-14. feierte auf dem Par 72-Kurs seinen fünften Europa-Tour-Titel und erhielt 250.000 Euro Prämie. Der Nordire Rory McIlroy (269) kam auf Rang drei.

t-online.de Shop Wii Sports & Fitness
t-online.de Shop Electronic Arts Tiger Woods PGA Tour 10 (Wii) Golf


Abu Dhabi erweist sich als gutes Pflaster

Kaymer konnte nach Platz zwei im Vorjahr dieses Mal den Erfolg von 2008 wiederholen. Auch im Kampf um die Ryder Cup-Plätze im Europa-Team für das Match gegen die USA im Oktober in Wales meldete sich der Aufsteiger in der Wüste zurück. Mit seiner ersten Jahresprämie arbeitete er sich in der Ryder Cup-Wertung Europas gleich auf Rang zwei hinter den Südafrikaner Charl Schwartzel (488.850 Euro), der zuvor zwei Siege in seiner Heimat nacheinander gefeiert hatte.

Ryder Cup an erster Stelle

"An erster Stelle steht der Ryder Cup. Ich will als Spieler helfen, den Ryder Cup nach Europa zu holen." Dieses Saisonziel hatte Kaymer sich schon nach seinen harten Trainingswochen in seiner Wahlheimat Arizona gesteckt und bei seinem ersten Start in diesem Jahr gleich perspektivisch umgesetzt.

Platzkenntnisse machen sich bezahlt

Mit gewohnter Konstanz war er bei seinen ersten drei 67er Runden in Abu Dhabi mit einem Schlag vor Ryder Cup-Sieger Poulter und dem erst 20-jährigen McIlroy ins Finale gegangen. Über Platz 13 hatte er sich von Donnerstag an stetig nach vorn gearbeitet. Dabei kam ihm auch die Platzkenntnis zugute, die er schon bei seinem ersten Sieg überhaupt auf der Tour 2008 erworben hatte.

Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss

Mit vier Birdies bis zum zehnten Grün gelang Kaymer in der letzten Runde ein äußerst vielversprechender Start. Aber vor allem der 34 Jahre alte Poulter hielt dagegen. Sechs Birdies bis zum zwölften Grün verschafften dem Briten, der bereits acht Siege auf der Europa-Tour geschafft hat, eine knappe Führung. Aber am 14. Grün zog Kaymer mit einem Birdie wieder mit Poulter gleich und lieferte sich bis zum letzten Schlag ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Kaymer lässte DGV jubeln

McIlroy war nach einem Bogey am fünften Grün ins Hintertreffen geraten und landete mit seinem bekannt risikoreichen Angriffsgolf noch auf dem dritten Rang. Als aber Kaymer das 18. Grün mit seinem zweiten Schlag erreichte, war Poulter geschlagen. Mit einem Birdie beendete Kaymer seinen Auftritt standesgemäß und lässt auch den Deutschen Golf Verband (DGV) jubeln. Mit dem Sieg ist Kaymer ein noch wichtigerer Botschafter des DGV bei der deutschen Ryder Cup-Bewerbung 2018. Im Frühjahr 2011 fällt die Entscheidung im Ausrichter-Sechskampf gegen Frankreich, Schweden, Spanien, Portugal und die Niederlande.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal