Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer verpasst Sprung auf Rang eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaymer verpasst Sprung auf Rang eins

01.11.2010, 09:28 Uhr | dpa, dpa

Kaymer verpasst Sprung auf Rang eins. Chance verpasst: Golf-Star Martin Kaymer. (Foto: dpa)

Chance verpasst: Golf-Star Martin Kaymer. (Foto: dpa)

Der Traum von Platz eins in der Weltrangliste ist für Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer vorerst geplatzt. Der 25-Jährige schloss die Andalucia Masters in Sotogrande mit einer schwachen 74er-Runde ab und fiel mit insgesamt sieben Schlägen über Par auf den geteilten 21. Rang zurück.

Um den in diesem Jahr abgestürzten Superstar Tiger Woods zu verdrängen, hätte Kaymer mindestens den geteilten zweiten Rang belegen müssen.

Woods verliert Rang eins nach 281 Wochen

Trotzdem ist Woods erstmals seit 281 Wochen nicht mehr die weltweite Nummer eins. Den Platz an der Sonne übernahm kampflos der Engländer Lee Westwood, der in dieser Woche ebenso wenig im Einsatz war wie Woods. Der 37 Jahre alte Westwood ist der erste Europäer an der Spitze der Weltrangliste seit Nick Faldo 1994 und die 13. Nummer eins seit Einführung des Rankings 1986.

Kaymer hatte seine Chancen auf den Sprung an die Spitze bereits an den ersten drei Tagen praktisch verspielt. Nach zwei durchwachsenen Auftaktrunden hatte sich der PGA-Champion am Samstag mit einer 70er- Runde zwar noch einmal um 21 Plätze auf den geteilten 17. Rang verbessert. Am Schlusstag unterliefen ihm aber fünf Bogeys bei nur einem Birdie, die eine Top-Platzierung unmöglich machten.

Siem scheitert am Cut

Den Sieg bei der mit drei Millionen Euro dotierten Veranstaltung sicherte sich in einem spannenden Schlussspurt der Nordire Graeme McDowell mit insgesamt 281 Schlägen vor dem Dänen Søren Kjeldsen, dem Iren Damien McGrane und dem Nordiren Gareth Maybin mit je 283 Schlägen. Marcel Siem war bereits am Cut gescheitert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal