Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Martin Kaymer muss Position eins der Weltrangliste abgeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kaymer muss seinen Thron wieder räumen

27.04.2011, 09:10 Uhr | dpa

Martin Kaymer muss Position eins der Weltrangliste abgeben. Martin Kaymer muss seine Weltranglistenposition eins vorläufig wieder abgeben. (Foto: imago)

Martin Kaymer muss seine Weltranglistenposition eins vorläufig wieder abgeben. (Foto: imago)

Nach acht Wochen an der Spitze ist Deutschlands Golfstar Martin Kaymer nicht mehr die Nummer eins in der Welt. Kaymer wurde in der neuen Rangliste von Lee Westwood überflügelt, der sich zu seinem 38. Geburtstag mit dem Sieg bei den Indonesian Masters beschenkte.

Dessen Landsmann Luke Donald verpasste unterdessen den Sieg beim PGA-Turnier in Hilton Head Island und somit seinerseits den Sprung auf Platz eins. Donald musste sich bei der mit 5,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Stechen am dritten Extra-Loch dem Amerikaner Brandt Snedeker geschlagen geben. Donald ist nun in der Weltrangliste Dritter hinter Kaymer.

Westwood zurück auf dem Thron

Der bisherige Weltranglistenzweite Westwood setzte sich bei dem mit 750.000 Dollar dotierten Asian-Tour-Turnier in Jakarta mit 269 Schlägen durch. "Was für ein Tag", meinte Westwood, der seine Führung auf der Schlussrunde verteidigte. "Ich bin erfahren genug, um zu wissen, dass Geduld der Schlüssel ist." Er führte die Rangliste bereits 17 Wochen an, bevor er am 27. Februar von Kaymer abgelöst wurde.

Langers Erbe

Kaymer war Ende Februar durch den Finaleinzug als zweiter Deutscher nach Bernhard Langer an die Spitze der Golf-Welt gestürmt. Sein Vorgänger stand bei der Premiere der Rangliste als erster Spieler überhaupt für drei Wochen vom 7. bis 27. April 1986 ganz vorn - damals war Kaymer gerade einmal ein Jahr alt.

Kurz vor seiner Ablösung als Nummer eins hatte der 26-Jährige bei einem Pressetermin in Wentworth erklärt: "Alles was ich mir für meine Golfkarriere erwünscht habe, ist bereits erreicht. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt, aber an neuen Zielen mangelt es sicher nicht."

Sport 
Neues Golf-Supertalent

15-jähriger Japaner spielte schon mit Golflegende Tiger Woods zusammen. Video

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal