Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Tiger Woods verliert weiteren Sponsorvertrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der tiefe Fall von Tiger Woods

10.08.2011, 12:48 Uhr | dapd

Für Golf-Star Tiger Woods läuft es derzeit alles andere als gut: Der US-Amerikaner muss den nächsten persönlichen Rückschlag hinnehmen. Der Schweizer Uhren-Hersteller Tag Heuer hat den nach zehn Jahren auslaufenden Sponsoring-Vertrag mit dem Weltstar nicht verlängert. Das teilte das Unternehmen mit. Das Engagement Tag Heuers brachte Woods nach Schätzungen knapp zehn Millionen US-Dollar pro Jahr ein.

Bereits seit Dezember 2009 verzichtete die Firma in den USA auf Werbung mit dem Konterfei Woods', nachdem pikante Details aus dem Privatleben des Golfers an die Öffentlichkeit gedrungen waren. Damals begründete Firmenchef Jean-Christophe Babin den Schritt mit "Rücksichtnahme auf die Gefühle einiger Kunden".

Stiftung von Woods wird aber weiterhin unterstützt

In einer Pressemitteilung zur Trennung von Woods verlieh Tag Heuer seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Sport-Star "seine persönlichen Probleme bewältigt" und "letztlich das volle Vertrauen der Öffentlichkeit zurückgewinnen" wird. Das Unternehmen will aber weiterhin Woods' Stiftung durch den Verkauf einer von ihm designten Uhr unterstützen.

Vor Tag Heuer hat der 35-jährige Woods bereits hoch dotierte Sponsoring-Verträge unter anderem mit AT&T, Accenture und der Pepsi-Marke Gatorade verloren.

Sport 
Neues Golf-Supertalent

15-jähriger Japaner spielte schon mit Golflegende Tiger Woods zusammen. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal