Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer vor Schlussrunde auf Platz 14 - Na führt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaymer vor Schlussrunde auf Platz 14 - Na führt

13.05.2012, 09:54 Uhr | dpa

Kaymer vor Schlussrunde auf Platz 14 - Na führt. Martin Kaymer liegt bei der Players Championship vor der Schlussrunde auf dem 14.

Martin Kaymer liegt bei der Players Championship vor der Schlussrunde auf dem 14. (Quelle: dpa)

Ponte Vedra Beach (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer belegt vor der Schlussrunde bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach den geteilten 14. Rang.

Nach einer soliden 70er Runde auf dem Par 72-Kurs rangiert der 27-jährige Rheinländer bei dem mit 9,5 Millionen Dollar dotierten Turnier der US-PGA-Tour mit 212 Schlägen acht hinter dem führenden Amerikaner Kevin Na (204).

Trotz Problemen bei seinen Abschlägen, die Na nach einer technischen Umstellung immer wieder unterbrechen musste, spielte sich der 28-Jährige beim Traditionsturnier in Florida an die Spitze. Wegen seines langsamen Spiels wurde der in Korea geborene Na mehrfach ermahnt. "Es ist richtig Stress für mich und es tut mir leid für die Zuschauer und Mitspieler, aber ich fühle mich noch nicht wohl bei den Abschlägen", sagte er.

Auf Platz zwei folgen nach drei Runden seine Landsleute Matt Kuchar (205) und Rickie Fowler (207), der sich mit einer starken 66er Runde weit nach vorne schob. Fowler hatte in der Vorwoche seinen ersten PGA-Tour-Sieg erspielt und bestätigt nun seine gute Form. "Ich fühle mich hier wie ein Underdog", sagte der extravagante Profi, "ich bin gut drauf und fühle vor der Finalrunde keinen Druck. Keiner erwartet einen Sieg von mir". Dem Gewinner winken ein Preisgeld von 1,7 Millionen Dollar und 80 Punkte für die Weltrangliste. Nur die vier Majors bringen mit 100 Zählern mehr ein.

Kaymer gewöhnte sich im Laufe des Turniers an den von Tausenden Zuschauern gesäumten schweren TPC Sawgrass Stadium Course und die ausgetrockneten, stark ondulierten Grüns. An der berüchtigten Bahn 17, das knapp 130 Meter lange Par 3 mit Inselgrün, gelang dem Düsseldorfer ein feiner Schlag neben die Fahne. Kaymer freute sich mit seinem Caddie Christian Donald, verfehlte aber das Birdie.

Kaum noch Chancen auf eine vordere Platzierung hat der ehemalige Weltranglisten-Erste Tiger Woods. Der Sieger von 2001 benötigte für den dritten Durchgang 72 Schläge und liegt mit insgesamt 214 Schlägen abgeschlagen auf Position 34.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal