Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Siem schafft Cut bei Irish Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Siem schafft Cut bei Irish Open

29.06.2012, 19:32 Uhr | dpa

Siem schafft Cut bei Irish Open. Marcel Siem ist noch dabei.

Marcel Siem ist noch dabei. (Quelle: dpa)

Belfast (dpa) - Golfprofi Marcel Siem hat bei der Irish Open den Cut geschafft. Nach seiner hervorragenden 69er Auftaktrunde benötigte der 31 Jahre alte Ratinger am Freitag im Royal Portrush GC bei Belfast 71 Schläge und blieb mit insgesamt 140 Schlägen (4 unter Par) im Vorderfeld.

Auf dem spektakulären Dünenplatz standen für den Rheinländer zwei Eagles und ein Birdie, aber auch zwei Bogeys und ein Doppelbogey zu Buche. Erstmals seit längerer Zeit qualifizierte sich auch wieder der irische Weltranglisten-Zweite Rory McIlroy (139 Schläge) für die beiden Abschlussrunden.

In der nordirischen Hauptstadt sind alle vier Turniertage ausverkauft, täglich verfolgen 27 000 Zuschauer die Profis bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier der Europa-Tour. Golfstar Martin Kaymer aus Mettmann pausiert und steigt erst in der kommenden Woche bei den offenen französischen Meisterschaften wieder ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal