Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Siem bei Scottish Open mit verhaltenem Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaymer mit gutem Start in Scottish Open - Siem bangt

12.07.2012, 18:18 Uhr | dpa

Siem bei Scottish Open mit verhaltenem Start. Martin Kaymer legte in Schottland einen guten Start hin.

Martin Kaymer legte in Schottland einen guten Start hin. (Quelle: dpa)

Castle Stuart (dpa) - Der deutsche Golf-Profi Martin Kaymer hat einen guten Start in die Scottish Open erwischt. Der 27-Jährige benötigte bei dem zur Europa-Tour gehörenden Turnier in Castle Stuart 67 Schläge auf dem Par-72-Kurs.

Bei nur einem Bogey gelangen dem Weltranglisten-14. aus Mettmann sechs Birdies. Zuvor hatte Kaymer, der vor drei Jahren die Scottish Open gewonnen hatte, bei zwei Turnieren den Cut verpasst. Um Spielpraxis für die British Open in der kommenden Woche im Royal St. Lytham and Annes zu sammeln, hatte er für die Scottish Open nachgemeldet.

Der Italiener Francesco Molinari stellte einen Platzrekord mit einer 62er-Runde auf und führt das Feld an. Der 31-jährige Marcel Siem muss dagegen um den Cut bangen. Nach seinem zweiten Toursieg am vergangenen Sonntag brauchte der Ratinger zum Auftakt zwar nur 71 Schläge, zahlreiche Konkurrenten waren aber deutlich besser.

Erheblich steigern muss sich der Amerikaner Phil Mickelson nach einer 73er Runde. Der Weltranglisten-Erste Luke Donald aus England liegt wie Kaymer mit fünf unter Par in aussichtsreicher Position vor dem zweiten Durchgang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017