Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Gewitter stoppt PGA-Turnier in Greensboro - Garcia vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garcia gewinnt US-PGA-Turnier in Greensboro

20.08.2012, 11:42 Uhr | dpa

Gewitter stoppt PGA-Turnier in Greensboro - Garcia vorn. Sergio Garcia hat das PGA-Turnier in Greensboro für sich entscheiden.

Sergio Garcia hat das PGA-Turnier in Greensboro für sich entscheiden. (Quelle: dpa)

Greensboro (dpa) - Der spanische Golfer Sergio Garcia hat seinen ersten Titel nach vier Jahren auf der US-PGA-Tour gewonnen. Der 32-Jährige verteidigte bei der Wyndham Championship in Greensboro/North Carolina erfolgreich seine Führung, die er nach dem Abbruch innehatte.

Mit insgesamt 262 Schlägen verwies er den Südafrikaner Tim Clark (264 Schläge) und den Amerikaner Bud Cauley (265) auf die Plätze zwei und drei. Am Sonntag hatte die vierte und letzte Runde unterbrochen werden müssen, als nach vier gespielten Löchern ein Sturm mit Regengüssen den Par-70-Platz unter Wasser gesetzt hatte.

Für seinen Erfolg erhielt Garcia 936 000 Dollar aus dem Gesamtpreisgeld von 5,2 Millionen Dollar. Zugleich empfahl er sich für einen Platz in Europas Team für den Ryder Cup Ende September.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017