Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Deutsche Profis zum Start in St. Andrews schwach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Profis zum Start in St. Andrews schwach

04.10.2012, 18:43 Uhr | dpa

Deutsche Profis zum Start in St. Andrews schwach. Von den Deutschen kam Alex Cejka zum Auftakt in St.

Von den Deutschen kam Alex Cejka zum Auftakt in St. (Quelle: dpa)

St. Andrews/Schottland (dpa) - Deutschlands Golf-Profis sind beim zur Europa-Tour zählenden Turnier im schottischen St. Andrews nicht gut gestartet.

Alex Cejka (Las Vegas) kam auf dem anspruchsvollen Par-72-Kurs mit 69 Schlägen noch am besten zurecht und belegt nach der Auftaktrunde am Donnerstag den geteilten 42. Platz. Während Martin Kaymer (Düsseldorf/70) mit zwei Schlägen unter Par als 58. die Chance wahrte, den Cut zu erreichen, enttäuschte Marcel Siem.

Der in der Weltrangliste hinter Kaymer am zweitbesten platzierte Deutsche kam auf schwache 77 Schläge. Damit lag er auf dem geteilten 163. Rang fast am Ende des Feldes der insgesamt 168 Teilnehmer.

Die Führung übernahm vorerst Brendan Grace. Der Südafrikaner spielte eine überragende 60er-Runde und führt nun vor dem Franzosen Victor Dubuisson (62) und dem Dänen Thorbjörn Olesen (63).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal