Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Routinier Jiménez bricht sich Bein beim Skifahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Routinier Jiménez bricht sich Bein beim Skifahren

30.12.2012, 18:16 Uhr | dpa

Routinier Jiménez bricht sich Bein beim Skifahren. Der Spanier Angel Jiménez brach sich beim Skifahren das rechte Bein.

Der Spanier Angel Jiménez brach sich beim Skifahren das rechte Bein. (Quelle: dpa)

Malaga (dpa) - Der spanische Golf-Profi Miguel Angel Jiménez, der in diesem Jahr als ältester Turniersieger in die Geschichte der European Tour eingegangen war, hat sich beim Skifahren das rechte Bein gebrochen.

Der 48-Jährige zog sich die Verletzung am Samstag bei einer Abfahrt in der Sierra Nevada zu. Der 19-malige Turniersieger wurde in ein Krankenhaus nahe Malaga gebracht und dort operiert. "Ich wusste direkt, dass was gebrochen war", meinte Jiménez am Sonntag. Er wird mindestens drei Monate ausfallen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal