Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Führender Woods braucht Geduld in La Jolla

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Führender Woods braucht Geduld in La Jolla

27.01.2013, 12:40 Uhr | dpa

Führender Woods braucht Geduld in La Jolla. Tiger Woods liegt beim Turnier in La Jolla in Führung.

Tiger Woods liegt beim Turnier in La Jolla in Führung. (Quelle: dpa)

San Diego (dpa) - Tiger Woods liegt beim Golf-Turnier im kalifornischen La Jolla in Führung. Mit insgesamt 133 (68+65) Schlägen rangiert der US-Amerikaner nach zwei von vier Durchgängen zwei Schläge vor seinem Landsmann Billy Horschel (66+69).

Der 37 Jahre alte Woods hat damit beste Chancen, bei der mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung den 75. Turniersieg seiner Karriere zu feiern. Allerdings muss Woods sich gedulden. Wegen Nebels musste der dritte Durchgang von Samstag auf Sonntag verschoben werden. Die abschließende vierte Runde ist am Montag vorgesehen. Das Turnier in La Jolla in der Nähe von San Diego hat der Weltranglisten-Zweite aus den USA bereits sechsmal gewonnen. Bei seinem Start in das Golf-Jahr 2013 hatte Woods in Abu Dhabi den Cut verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal