Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer droht vorzeitiges Aus in Scottsdale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaymer droht vorzeitiges Aus in Scottsdale

01.02.2013, 21:23 Uhr | dpa

Kaymer droht vorzeitiges Aus in Scottsdale. Martin Kaymer steht beim Turnier in Scottsdale vor dem Aus.

Martin Kaymer steht beim Turnier in Scottsdale vor dem Aus. (Quelle: dpa)

Scottsdale (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer droht bei seinem ersten PGA-Turnier als vollwertiges Mitglied der US-Tour das vorzeitige Aus.

Trotz einer Leistungssteigerung in Runde zwei muss der 28-Jährige aus Mettmann bei den Phoenix Open in Scottsdale/Arizona um die Qualifikation für die beiden Schlussrunden zittern. Nach seiner verpatzten 73er Auftaktrunde spielte der zweimalige Ryder-Cup-Sieger eine 69 Runde auf dem Par-71-Kurs. Allerdings konnte sich Kaymer, der eine frühe Startzeit hatte, mit insgesamt 142 Schlägen nicht entscheidend auf dem Leaderboard verbessern. Der prognostizierte Cut lag vor Abschluss der kompletten zweiten Runde bei 139 Schlägen.

Nach der ersten von vier Runden des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turniers führte Phil Mickelson. Der US-Profi zauberte eine überragende 60er Runde auf den Wüstenplatz im TPC Scottsdale. Sein Putt zu einer möglichen 59 verfehlte das Loch um Millimeter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal